Livecenter

Refresh
Tournament / League

Postgame
Game over! Final Score: 1:1
Half 2

65'

Goal! World of Jobs VfB Hohenems Tim Wolfgang

56'

Goal! SC Austria Lustenau Amateure Thiago De Lima Silva

46'

Anpfiff zur 2. Halbzeit - die letzten 45 Minuten vor der Winterpause haben begonnen
End Half 1
Halbzeitstand in Lustenau 0:0
Half 1

45'

Erfreuliches gibt es für die Emser Fans zu vermelden - Lauterach hat ausgeglichen, neuer Spielstand 2:2

31'

In Lauterach steht es mittlerweile 0:2 für die Gäste aus Altach... Und hier brauchen die Emser unbedingt einen Treffer....

23'

Nach 20 Spielminuten gibt es einen aktuellen Spielstand aus Lauterach - SCR Altach Juniors führen seit der 3. Spielminute mit 1:0..

1'

Livecast started!
Pregame


11/09

VfB Hohenems will endgültig den Aufstieg ins Meister Play-off fixieren. Im Auswärtsspiel bei den Austria Lustenau Amateuren genügt den Emsern ein Punkt zum Erreichen des gesteckten Ziel

Drei Punkte und einer um ein Tor besseren Tordifferenz gegenüber Mitstreiter SCR Altach Juniors liegt VfB Hohenems vor den letzten 90 Minuten im Grunddurchgang der VN.at Eliteliga Vorarlberg auf dem zweiten Tabellenplatz. Um das gesteckte Ziel Aufstieg ins Meister Play-off in der Regionalliga West, das schon vor dem Saisonstart klar ausgegeben wurde, zu erreichen fehlt den Grafenstädtern im Auswärtsspiel beim Achten Austria Lustenau Amateure nur noch ein Zähler. Hohenems hat exakt doppelt so viele Punkte auf dem Konto als die zweite Kampfmannschaft der Grün-Weißen. „Wir haben sehr gute Chancen diese Zielvorgabe endgültig zu fixieren. Wir lassen uns die Butter vom Brot nicht mehr nehmen. Jetzt gilt es die Türe zum Aufstieg zu hundert Prozent zu durchqueren“, meint VfB Hohenems Trainer Peter Jakubec. Wenige Tage vor seinem 53. Geburtstag wäre es für Jaki ein verfrühtes Geschenk und doppelten Grund zur Freude. Die letzten zwei Monate hatte der Hohenems Übungsleiter aufgrund der personellen Schwierigkeiten durch Langzeitverletzungen nur dreizehn Kaderspieler in den Trainingseinheiten zur Verfügung. Das sechzehnte Saisontor von Top-Goalgetter könnte für die Emser schon die fixe Zugehörigkeit im Meister Play-off für das Frühjahr bedeuten. Hohenems hätte sich den Aufstieg aufgrund der ersten Saisonhälfte auch redlich verdient. Vor allem das Fehlen von Kapitän Johannes Klammer und dem Top-Angreifer Abdül Kerim Kalkan, Matthias Brugger, Stjepan Drobnak und Offensivkicker Dominik Fessler war in den letzten Spielen doch deutlich sichtbar. „Wir haben kein Druck und können frechdrauflosspielen. Wir können nur positiv überraschen, Hohenems ist ganz klar Favorit“, so Austria Lustenau Amateure Trainer Harald Dürr. Hinter dem Einsatz von Kaderspieler und Tormann Marcel Stumberger steht ein dickes Fragezeichen. Der Schlussmann fehlte die ganze Woche wegen gesundheitlichen Problemen. Sein Ersatz könnte Stefan Stijepovic sein. Aus der Profiabteilung dürften noch die drei Afrikaner Kwame Ofori, Damien Ngoy, Pagal Manda (alle Kongo) in der zweiten Garnitur spielen.


11/06

Für VfB Hohenems wird es ein Thema, für DSV nicht


11/06

Sportchef Peter Sallmayer kann sich diese neuen sportliche Ziele für die Zukunft gut vorstellen Mit dem Spitzenreiter aus der VN.at Eliteliga Vorarlberg Dornbirner SV, SC Schwaz, SV Wörgl (beide Tirol) und Salzburger AK und FC Pinzgau/Saalfelden stehen fünf der sechs berechtigten Teilnehmer für das Meister Play-off in der Regionalliga West, die am 15. März mit der ersten von insgesamt fünfzehn Spieltagen startet, fest. Die einzigen beiden Anwärter auf einen Aufstieg in die 2. Liga kommen aus Salzburg. Allerdings müssen der noch ungeschlagene Regionalliga Salzburg Meister SAK 1914 mit dem Hohenemser Elias Kircher und Saalfelden bis zur Lizenzeinreichung am 3. März 2020 noch die Hausaufgaben in Sachen Infrastruktur machen. Beide Salzburger Vereine verfügen zwar über eine Flutlichtanlage, erfüllen aber die Stärke des Lichts von 400 Lux (noch) nicht. Pinzgau/Saalfelden wird sich beim amerikanischen Kooperationspartner in einem Soccer-Internat noch Verstärkungen im Aufstiegskampf holen. Aufstieg kein Thema „Wir wollen in den kommenden Jahren die beste Amateurmannschaft des Landes bleiben. Ein Aufstieg ist für uns finanziell und sportlich kein Thema“, sagt Dornbirner SV Langzeitppräsident Herbert Lenz. Die Haselstauder müssten auf der Birkenwiese die Spiele in der 2. Liga austragen, das kommt für den 65-jährigen Traditionsklub nie und nimmer in Frage. Aufstieg bald „Irgendwann stellt sich für uns schon die Frage für einen sportlichen Aufstieg in die Zweitklassigkeit. Aber in dieser Meisterschaft ist es definitiv noch zu früh. Wenn alle Kaderspieler spielen könnten plus zwei Neue wird es nächstes Jahr sicher bald ein Thema“, sagt VfB Hohenems Sportchef Peter Sallmayer. Und weil die Emser im Frühjahr auf Torjäger Abdül Kerim Kalkan (Kreuzband), Mathias Brugger (Kreuzband), Philip Glanzer (Knorpelschaden im Knie) und Luca Vater (schulische Gründe) verzichten müssen, sollen zwei bis drei neue Spieler in der Winterpause verpflichtet werden. (VOL.AT/TK)


11/05

VN.at Eliteliga - Tirol und Salzburg Vertreter schon fix für die Play-off qualifiziert! Salzburg: SAK (49 Pkt.) und FC Pinzgau/Saalfelden (39 Pkt.) Tirol: SV Wörgl und SC Schwaz (je 33 Pkt.) Vorarlberg: Hella Dornbirner SV (37 Pkt.), VfB Hohenems (32 Pkt.) oder SCR Altach Juniors (29 Pkt.) Der Sieger des Grunddurchganges der jeweiligen Liga (Vlbg./Tirol/Salzburg) darf im Play-off ein Heimspiel austragen. SCRA auf Schützenhilfe angewiesen Am kommenden Wochenende ist der SCRA auf Schützenhilfe der Austria Lustenau Amateure gegen Hohenems angewiesen und muss gleichzeitig seine Partie in Lauterach gewinnen, um doch noch auf Rang zwei zu springen.

Lineup

SC Austria Lustenau Amateure


Goal Keeper
Marcel Stumberger

Midfield
Damien Mwelwa NgoyTimir ChadshimuradovKwame OforiAmoy Christopher BrownIsmet OsmaniThiago De Lima SilvaFlorian RiedmannPagal Manda MambepaThiago Vinicius Oliveira EvangelistaDarijo Grujicic

Bench
Stefan StijepovicSimon Jonas RauscherHüdaverdi MutluPaul FinkKubilay Kalkan


World of Jobs VfB Hohenems


Goal Keeper
Florian Eres

Midfield
Bünyamin BilgicMaurice WunderliMarco FeuersteinFabian PernstichLuka DursunKevin DoldÖzkan DemirJan StefanonKerim DagliTim Wolfgang

Bench
Hakan KaredenizStjepan DrobnakLuca VaterDanijel SpasojevicVolkan Demiral



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter