Livecenter

Refresh
Half 1

3'

Goal! FC Red Bull Salzburg Patson Daka Assist: Andreas Ulmer.

1'

Livecast started!
Pregame


12/06

Vor dem geilsten Spiel unserer Klubgeschichte müssen wir in die Gänge kommen!


12/06

Vor der CL ist BL, in anderen Worten: Wattens vor Weltduell. Genau deshalb ist Vorsicht geboten. Trotz aller Euphorie muss unsere volle Aufmerksamkeit der WSG gelten. Zwei Remis, keine Panik, eher eine leicht gereizte Zurkenntnisnahme und ein Gebot: Gegen die WSG Tirol muss es besser werden. So klar wie die Aufgabenstellung ist auch die Ausgangslage: Unsere Roten Bullen sind Tabellenerster, die Tiroler halten die rote Laterne. Die Rollen sind also klar verteilt. Das ließ auch WSG-Coach Silberberger anklingen, als er sich nach der jüngsten 1:5-Niederlage gegen Sturm Graz zu einer eher fragwürdigen Aussage hinreißen ließ. Das Tiroler Fußballurgestein meinte, es wäre am sinnvollsten, zur Schadensbegrenzung nach Salzburg zu kommen. Der Tiefstapelei wollen wir aber nicht ganz glauben. Die WSG hat im Sturm durch Routinier Zlatko Dedic genug Qualität, um jeden Gegner in Bedrängnis zu bringen. Der Slowene erzielte sechs der bisherigen 18 Tore. Er ist damit aber auch der Einzige im Kader der Tiroler, der mehr als zwei Tore erzielt hat. Das erste Saisonduell mit der WSG, das zugleich auch das einzige in der Red Bull-Ära war, endete mit 5:1 für uns. Damit sind wir seit nunmehr acht Bundesliga-Spielen gegen Aufsteiger ungeschlagen. Mit einem Sieg würden wir die Tabellenführung verteidigen, bei einem Punkteverlust des LASK könnten wir uns bereits frühzeitig die Winterkrone aufsetzen. Der Schlüssel dafür könnten diesmal Standardsituationen sein. Aus ebensolchen gingen bislang 13 Tore für unsere Roten Bullen hervor, während die WSG 13 Gegentore aus ruhenden Bällen bezog. Wir stellen damit den Ligabestwert, während nur Mattersburg schwächer als die WSG ist. Unser Trainer Jesse Marsch sprach Erling Haaland für dieses Unterfangen einen Startplatz zu. Cican Stankovic hat nach seinem Comeback gegen die Admira vollstes Vertrauen in eine körperliche Fitness. Im Rahmen unseres Heimspiels wird bereits vor dem Anpfiff eine Menge geboten. Schon ab 14:00 Uhr eröffnet der Adventmarkt mit regionalen Schmankerln und Adventbläsern auf dem Vorplatz WEST. Dort könnt ihr auch nach dem Spiel euren Matchtag ausklingen lassen. Er bleibt bis eine Stunde nach Spielende geöffnet. Ab 15:00 Uhr läuft die letzte Qualirunde des Casino PASSSPIELs vor dem VIP- und Sky-Eingang. Um 16:15 Uhr folgt dann der Krampuslauf rund um das Stadion. Personelles Weiterhin verletzungsbedingt nicht einsatzbereit sind Antoine Bernede (Schienbeinbruch), Patrick Farkas (gesundheitliche Probleme) und Sekou Koita (Bauchmuskelverletzung). Statements: Jesse Marsch über … … die Vorbereitungen auf das anstehende Spiel: Es tut gut, eine ganze Woche Vorbereitung auf ein Spiel zu haben. Das kommt bei uns ja nicht allzu oft vor. Wir haben in den letzten beiden Spielen nicht voll gepunktet, umso wichtiger ist es jetzt, gegen die Tiroler gut zu spielen und auch zu gewinnen. Der Fokus und die Konzentration unter der Woche waren hoch, wir sind bereit. … WSG Tirol-Trainer Thomas Silberberger und das Spiel am Samstag: Er ist ein super Typ. Wir haben ein paar Mal gesprochen und ich hatte immer einen positiven Eindruck von ihm. WSG Tirol hat als Aufsteiger bisher sehr oft gut gespielt. Sie zeigen immer Leidenschaft auf dem Platz, kommen sicher mit Selbstvertrauen zu uns und werden ihre Chancen suchen. Cican Stankovic über … … seine letzten Wochen mit der Verletzung: Ich bin richtig happy, dass ich jetzt wieder spielen kann. Es waren lange fünf Wochen für mich, in denen ich viele nationale und internationale Spiele versäumt habe. Aber das muss man hinnehmen, das gehört zum Fußball dazu. Ich habe nach vier Wochen Pause wieder mit der Mannschaft trainiert und war nach fünf Wochen spielbereit, was für diese Verletzung ein sehr früher Zeitpunkt war. … die letzten drei Matches im Jahr 2019: Unser Ziel ist ganz klar: Wir wollen alle drei Spiele gewinnen. Das einzige Duell mit der WSG: 31.08.2019 WSG Swarovski Tirol – FC Red Bull Salzburg 1:5 (0:3) (FCRBS)


12/04



Lineup

FC Red Bull Salzburg


Goal Keeper
Cican Stankovic

Defense
André Ramalho SilvaJerome OnguénéMaximilian WöberMohamed Camara

Midfield
Takumi MinaminoRasmus KristensenMasaya OkugawaAndreas Ulmer

Forward
Patson DakaErling Braut Haaland

Bench
Majeed AshimeruCarlos Miguel CoronelHee Chan HwangZlatko JunuzovicEnock MwepuDominik SzoboszlaiAlbert Vallci


WSG Swarovski Tirol


Goal Keeper
Ferdinand Oswald

Defense
Felix AdjeiDavid GugganigMichael SvobodaStefan HagerSandro Neurauter

Midfield
Benjamin PranterFlorian RiederLukas GrgicSebastian Santin

Forward
Kelvin Kwarteng Yeboah

Bench
Zlatko DedicGolles SimonPascal GrünwaldMilan JurdikLukas KatnikFlorian MaderKevin Nitzlnader



Information

Starts at

Last Updated


Reporter