Livecenter ⚽️

Refresh
Half 1

1'

Livecast started!
Pregame


08/27

Heimcomeback für die Wölfe!

Zwei Partien in Wr. Neustadt waren mehr als genug – endlich kann unser spusu SKN St. Pölten seine Heimspiele wieder in der heimischen NV Arena austragen. Unser Rudel trifft dabei am Freitagabend auf die Young Violets Austria Wien und will aus der Rückkehr in die gewohnte Umgebung gleich einmal positive Impulse mitnehmen! „Alle in der Mannschaft freuen sich darauf, dass wir endlich wieder in unserem eigenen Stadion und vor unseren eigenen Fans ein Spiel bestreiten können. Diesen positiven Impuls wollen wir nutzen und bei der Rückkehr in unser „Revier“ eine entsprechend gute Leistung abrufen“, steigt bei „Leitwolf“ Stephan Helm so wie bei allen anderen Beteiligten bereits die Vorfreude auf das erste Spiel in der NV Arena in dieser Saison. Nachdem der Rasen am Mittwoch auch dem letzten Belastungstest im Rahmen einer Trainingseinheit der Mannschaft standgehalten hat, steht dem bevorstehenden Spiel gegen die Young Violets auch absolut nichts mehr im Weg. Unser Rudel ist aber vor dem kommenden Gegner gewarnt. Nachdem man im Vorjahr nämlich den elften Platz in der Endabrechnung holte, sind die Young Violets in diesem Jahr sehr stabil in die Saison gestartet: Nach einem Sieg gegen den FAC und Punkteteilungen mit Wacker Innsbruck, dem GAK und dem FC Dornbirn kassierte man erst in der Vorwoche durch ein 0:2 gegen Liefering die erste Saisonniederlage. Somit stehen die „Jungveilchen“ aktuell mit sechs Punkten auf dem zehnten Tabellenrang. Die bisherigen sechs Partien gegen die Suchard-Elf liegen bereits mehr als zehn Jahre zurück: Zwischen 2008 und 2010 fanden insgesamt sechs Duelle statt, die Bilanz dabei ist ausgeglichen: Beide Mannschaften gingen je zweimal als Sieger vom Feld, zwei Spiele endeten mit einem Remis. Diese Statistik soll nun nach der Partie in die positive Richtung ausschlagen! Kadertechnisch müssen unsere Wölfe dabei aber auf die Hilfe von einigen Akteuren verzichten: Neben den Verletzten Lukas Tursch und Daniel Schütz wird auch Christoph Halper die Partie aufgrund von muskulären Problemen verpassen. Zudem sitzt Kapitän Christian Ramsebner seine aufgrund des Platzverweises gegen den FAC Wien erhaltene Sperre in diesem Spiel ab. Der Rest des Rudels steht für das Duell mit den Wienern hingegen zur Verfügung. (SKN)

Lineup

spusu SKN St. Pölten


Goal Keeper
Lino Kasten

Defense
Michael SteinwenderMichael LangDaniel DrescherJulian Tomka

Midfield
Abdoul Karim ConteGeorge DaviesThomas Andreas SalamonJulian Keiblinger

Forward
Bernd GschweidlDeni Alar

Bench
Franz Valentin StolzChristoph MessererYunsang HongMario VucenovicDavid RieglerUlysses Llanez jr.Din Barlov


Young Violets Austria Wien


Goal Keeper
Mathias Gindl

Midfield
Florian WustingerTristan HammondJosef ProssNiels HahnSterling Siloe YatekeFilip AntovskiMatteo MeislChristoph MartschinkoFlorian FischerauerRaphael Schifferl

Bench
Sandali CondeZiad El SheiwiArmand SmrckaRomeo VucicMichael HutterMario GintsbergerLevan Jordania



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter