Livecenter ⚽️

Refresh
Half 1

23'

Goal! KSV 1919 Dardan Shabanhaxhaj Assist: Mario Grgic.

10'

Goal! Young Violets Austria Wien Tristan Hammond

1'

Livecast started!
Pregame


10/30

"Konsequent und entschlossen gegen Kapfenberg"

Die Young Violets empfangen morgen um 14:30 Uhr die Kapfenberger SV in der Generali-Arena und wollen dabei nicht nur selbst wieder auf die Siegerstraße zurückkehren, sondern auch Revanche für das Cup-Aus der Kampfmannschaft nehmen. "Wir haben in Amstetten an die letzten Spiele angeknüpft", erinnert sich Harald Suchard zurück. "Wir hatten bis in gewisse Zonen die Kontrolle und auch eine gute Spielidee, sind dann aber zu unerfahren, um genug Gefahr und Nachdruck für Tore auszustrahlen." Tatsächlich waren die Young Violets vergangene Woche in Niederösterreich so jung wie nie zuvor in dieser Saison, durchschnittlich 19 Jahre und 256 Tage war die Startelf alt, gleich sechs Spieler aus dem Jahrgang 2003 waren letztlich im Einsatz. "Brauchen hohe Intensität" Daran wird sich auch gegen Kapfenberg nicht elementar viel ändern, die Mannschaft von Harald Suchard bleibt jung. Am Ziel für Samstag ändert das aber nichts: "Wir haben gegen Kapfenberg die Chance, uns als Verein für das blaue Auge im Cup zu revanchieren. Diese Niederlage war für uns alle sehr schmerzhaft, es könnte eine Art Wiedergutmachung sein", so der Chefcoach. "Nur mit der Emotion werden wir aber nicht bestehen können", fährt Suchard fort, "denn Kapfenberg ist im Umschaltspiel und bei Standards brandgefährlich. Wir dürfen uns keine leichtsinnigen Ballverluste erlauben, dürfen nicht ins offene Messer laufen." Es wird auf die richtige Mischung ankommen: "Wir dürfen nicht zu langsam agieren, sonst spielen wir dem Gegner in die Karten, brauchen eine hohe Intensität." Im Duell der Tabellennachbarn – Kapfenberg ist mit 12 Punkten 12., die Young Violets mit 10 Zählern 13. – sieht Suchard ein richtungsweisendes Spiel. "Der Sieger kann sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Wir werden alles daransetzen, dass wir am Ende dieses Team sind. Dafür braucht es Geduld, Konsequenz und Entschlossenheit." Kader-News Abgesehen von den Langzeitverletzten Silvio Apollonio (Leistenbruch), Sterling Yateke (Syndesmose- und Innenbandriss), Bright Edomwonyi (Wadenbeinbruch sowie Syndesmose- und Innenbandriss), Christoph Martschinko (Knieprobleme) und Max Sax (Hüft- und Adduktorenbeschwerden) stehen alle Spieler zur Verfügung. (FAK)


Lineup

Young Violets Austria Wien


Goal Keeper
Sandali Conde

Midfield
Florian WustingerTristan HammondNiels HahnFilip AntovskiMario GintsbergerMatteo MeislFlorian FischerauerCsaba MesterRaphael SchifferlDario Kreiker

Bench
Mathias GindlArmand SmrckaJosef ProssRomeo VucicMichael HutterTimo SchmelzerLevan Jordania


KSV 1919


Goal Keeper
Christopher Giuliani

Midfield
Christoph GraschiMario GrgicMatthias PuschlLevan EloshviliSekou SyllaMario CetinaDardan ShabanhaxhajChristoph PichornerYao Olivier Juslin N'ZiSanel Bajrektarevic

Bench
Patrick KrennMohamed CherifWinfred AmoahPaul SaracKarlo LalicSeun Paul KomolafeDavid Heindl



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter