⚽️

Refresh

Half 1

17'

Scoring opportunity FC Mohren Dornbirn 1913 Patrik Mijic

16'

Corner Kick FC Mohren Dornbirn 1913 Mario Stefel

14'

Scoring opportunity SV Licht-Loidl Lafnitz Florian Prohart

12'

Corner Kick SV Licht-Loidl Lafnitz

12'

Scoring opportunity SV Licht-Loidl Lafnitz Thorsten Schriebl

7'

Goal! (Header) SV Licht-Loidl Lafnitz Mark Grosse Assist: Thorsten Schriebl.

7'

Corner Kick SV Licht-Loidl Lafnitz Thorsten Schriebl

1'

Livecast started!
Pregame


04/23

Rothosen hoffen auf den Trainereffekt - Stocker Teil II

Dornbirn Im ersten Match nach der Trennung von Trainer Muhammet Akagündüz will der FC Dornbirn unter Interimstrainer Klaus Stocker endlich wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Fünf Spiele in Folge mussten die Rothosen als Verlierer vom Platz gehen, der letzte Sieg gelang am 12. März mit 2:1 gegen den SV Horn. Doch die Aufgabe heute gegen den SV Lafnitz ist alles andere als leicht. Die Steirer kommen als Tabellensechste ins Ländle, sind zudem der Angstgegner der Messestädter. Dennoch will man nach der 0:4-Derbypleite eine Reaktion zeigen, Coach Stocker versprach im Vorfeld, „dass eine Mannschaft am Platz stehen wird, die alles für eine Trendwende geben wird“. So wird es Veränderungen in der Startelf geben. Der zuletzt gescholtene Noah Awassi wird genauso wie Sebastian Santin wieder in die Startelf zurückkehren.


04/20

Rothosen und Akagündüz trennen sich


04/20

Der Vorstand des FC Mohren Dornbirn 1913 teilt mit, dass sich der Verein am Ostermontag nach dem Ländle-Derby mit Trainer Muhammet Akagündüz in Anschluss an ein sachliches und freundschaftliches Gespräch auf eine einvernehmliche Vertragsauflösung geeinigt hat. Muhammet Akagündüz hat selbst seine Arbeit bei den Rothosen als gescheitert betrachtet und wollte dem Verein für die restlichen fünf Spiele den Weg freimachen, um die notwenigen Punkte für den Klassenerhalt noch zu erreichen. Obmann Hubert Domig und Vize-Obmann Andreas Genser haben bei der Besprechung den Rückzug zu Kenntnis genommen und dem Trainer für dessen positive Trainingsimpulse gedankt. Der Vorstand möchte auch erwähnen, dass Muhammet Akagündüz durch seine Erfahrung bei Rapid sehr viel an Qualität in Bezug auf Trainingsmetoden nach Dornbirn gebracht hat, darüber hinaus ist seine sehr ruhige und besonnene wie auch freundliche Art als Mensch hervorzuheben, die stets einer offenen und ehrlichen Kommunikation mit dem neuen Vorstand diente. Der FC Mohren Dornbirn 1913 wünscht Muhammet Akagündüz in seiner weiteren Trainertätigkeit viel Glück und Erfolg. Bis Saisonende wird Co-Trainer Klaus Stocker die Mannschaft wie bereits im Herbst interimistisch betreuen. (FCD)

Lineup

FC Mohren Dornbirn 1913


Goal Keeper
Maximilian Lang

Defense
Franco JoppiSebastian SantinMatheus Favali BatalhaMario Jokic

Midfield
Florian PrirschChristoph DomigAmir Abdijanovic

Forward
Mario StefelNoah Montheo AwassiPatrik Mijic

Bench
Simon BodrazicPierre NaglerLukas KatnikKilian BauernfeindTimo FriedrichStefan WächterThomas Baldauf


SV Licht-Loidl Lafnitz


Goal Keeper
Andreas Zingl

Defense
Thorsten SchrieblGeorg GrasserDaniel GremslStefan Umjenovic

Midfield
Florian SittsamFabian WohlmuthFlorian Prohart

Forward
Mark GrosseChristian LichtenbergerStefan Gölles

Bench
Lucas WabnigPhilipp ScheucherNicolas MeisterPhilipp WendlerChristoph HalperPhilipp SieglMarvin Hernaus



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter