⚽️

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 3:1
Half 2

84'

Goal! (Header) SK Sturm Graz II Konstantin Schopp

46'

Anpfiff 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:3
Half 1

44'

Yellow Card spusu SKN St. Pölten Stefan Thesker

39'

Goal! (Header) spusu SKN St. Pölten Dirk Delfin Carlson

37'

Yellow Card SK Sturm Graz II Konstantin Schopp

22'

Goal! spusu SKN St. Pölten Dario Tadic

12'

Goal! (Foul Penalty Kick) spusu SKN St. Pölten Julian Keiblinger

11'

Yellow Card SK Sturm Graz II Gabriel Haider

1'

Livecast started!
Pregame


11/30

Die Wölfe treffen daheim auf Sturm Graz II

Das letzte Liga-Spiel der Herbstsaison steht an – gleichzeitig ist es das erste Spiel der Rückrunde: Gegner ist Sturm Graz II – unser Gegner in Runde 1 heuer, den wir auswärts klar mit 4 zu 1 besiegen konnten... Seither hat sich viel getan im Rudel – Interimstrainer Jan Schlaudraff - was erwartest Du nun von dieser Partie? "Ich erwarte ein enges Spiel – wie immer in dieser Liga. Dieser Gegner hat eine sehr hohe Qualität – vor allem, was das läuferische und das fußballerische Vermögen betrifft. Klar ist aber auch, dass wir mehr Erfahrung auf dem Platz haben werden." Zuletzt hat’s gegen Horn wieder eine Niederlage gegeben – Du hast danach gemeint, diese Ausreißer nach unten müssen wir abstellen – wie kann das denn gelingen? "Wir bekommen einfach zu viele Gegentore, waren in der Defensive zu sorglos. Zweitens war unsere Effektivität vor allem gegen Horn nicht gut – wir hatten sieben 100%ige Chancen und sind zum Schluss ohne Tore vom Platz gegangen. Das heißt: wir müssen unsere Effektivität verbessern, denn man hat immer wieder gesehen: wenn wir mal vorne sind, wir sehr schwer zu schlagen." Und daran habt ihr diese Woche im Training gearbeitet? "Ja. Wir haben versucht, uns mit diversen Torschussübungen die Sicherheit vor dem Tor zurückzuholen – dieses Gefühl, wie es ist, viele Tore zu machen. Der Rest ist eine Sache der Mentalität: wie viel bin ich bereit zu geben, damit ich das eigene Tor verteidige. Auch das haben wir besprochen." Dieses Match gegen Sturm wird für Dich das letzte Liga-Spiel als Interimstrainer sein – was nimmst Du persönlich aus dieser Zeit mit? "Sehr viele Erfahrungen, für die ich sehr dankbar bin – auch, wenn ich ehrlicherweise gerne darauf verzichtet hätte, das muss ich ganz klar sagen. Trotzdem waren es jetzt knapp sechs Wochen, die ich als Verantwortlicher in einer ganz anderen Rolle verbracht habe und diese Erfahrung wird für die Zukunft sicher sehr hilfreich sein. Es war eine extrem spannende und lehrreiche Zeit, auf die ich gerne zurückgreifen kann und werde und deshalb nehme ich persönlich viel daraus mit. Ich sag’s aber noch einmal – ich hätte lieber darauf verzichtet." Nach diesem Spiel beginnt die Winterpause – wie schaut da der Plan aus in sportlicher Hinsicht? "Wir werden noch eine gewisse Zeit nachtrainieren und dann versuchen, den Spielern vier Wochen Pause zu geben. Wir haben trotzdem eine sehr lange Vorbereitung. Schon Anfang Februar steht das Cup-Spiel gegen Rapid an – mit der Liga geht’s aber erst Ende Februar los. Daher reicht es vollkommen, Anfang Jänner zu starten – dann haben wir genug Zeit, um uns auf die neue Saison vorzubereiten." (SKN)

Lineup

spusu SKN St. Pölten


Goal Keeper
Thomas Turner

Defense
Stefan TheskerDavid RieglerDirk Delfin CarlsonJulian Keiblinger

Midfield
Andree NeumayerChristoph MessererMarc Stendera

Forward
Bernd GschweidlJohannes TartarottiDario Tadic

Bench
Franz Valentin StolzSebastian BauerRio NittaChristian RamsebnerDaniel SchützGerhard Mena DombaxiDin Barlov


SK Sturm Graz II


Goal Keeper
Matteo Bignetti

Midfield
David Reinhold BurgerGabriel HaiderOliver SorgTarik BrkicRichmond Osazemen OsayantinLeon GrubePaul LeutgebKonstantin SchoppEtienne Norel TareSenad Mustafic

Bench
Elias LorenzMatthäus HirschmannDenis SukaJacob Peter HödlNico ForoboskoSebastian PirkerAbdoule Kante



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter