Livecenter ⚽️

Refresh
Pregame


03/29

Top-Fünfplatz ist für FC Dornbirn das Ziel

In den letzten fünf Jahren erreichte der FC Dornbirn mit Rang 4 (Saison 2015/2016) nur einmal einen Topplatz in der Westliga. Rothosen-Sportdirektor Peter Handle gab zumindest Rang fünf in der Endabrechnung nach Beendigung der Meisterschaft 2017/2018 aus. Die Kaderplanungen für die kommende Saison 2018/2019 hat bei den Rothosen schon begonnen. „Wir wollen den jetzigen guten Kader mit vielen Routiniers nochmals halten und vermehrt auch zwei, drei junge talentierte Nachwuchsspieler verpflichten. Dornbirn soll in der vorderen Tabellenhälfte ein Wörtchen mitreden“, so FCD-Coach Markus Mader. Nach acht ungeschlagenen Partien in Folge ist dieses gesteckte Ziel für die Messestädter allemal drin, sogar ein Podestplatz scheint in dieser Form noch möglich. Allerdings droht den Dornbirnern bei einer Niederlage beim routinierten Kufstein der Rückfall auf den siebenten Tabellenplatz. Einzig der brasilianische Stürmer Jeferson da Cruz (Knöchel) ist beim fälligen Auswärtsspiel in der Tiroler Festungsstadt verletzungsbedingt nicht dabei. Dafür kehrt Andreas Malin als Innenverteidiger wieder in die Startelf zurück. In punkto Aufstellung hat Trainer Markus Mader die Qual der Wahl.


03/27

FC Kufstein empfängt am 30. März FC Mohren Dornbirn 1913. Angepfiffen wird das Spiel der 22. Runde der Regionalliga West um 19:00 Uhr von Bernd Hirschbichler. In der Tabelle liegt FC Eurotours Kitzbühel 1 Punkt vor dem Team aus Kufstein, mit einem Sieg könnte sich FC Kufstein in der Tabelle verbessern! Verfolger von FC Kufstein ist TSV McDonald´s St. Johann mit 0 Punkten Rückstand, eine Niederlage könnte FC Kufstein den aktuellen Tabellenrang kosten. In der Tabelle liegt FC Kufstein mit 22 Punkten aus 21 Spielen momentan am 12. Rang, während FC Mohren Dornbirn 1913 mit 30 Punkten aus 21 Spielen am 5. Tabellenplatz liegt. In der Tabelle liegt SC Schwaz 6 Punkte vor dem Team aus Dornbirn, bestenfalls könnte FC Mohren Dornbirn 1913 den Abstand auf 3 Punkte verringern. Verfolger von FC Mohren Dornbirn 1913 ist VfB Hohenems mit 0 Punkten Rückstand, eine Niederlage könnte FC Mohren Dornbirn 1913 den aktuellen Tabellenrang kosten. Die Bilanz der letzten 5 Spiele der Heimmannschaft FC Kufstein: spielte unentschieden gegen FC Hard mit 1:1, siegte über FC Pinzgau Saalfelden mit 2:1, siegte über Kundl mit 2:0 (Freundschaftsspiel), spielte unentschieden gegen SC Schwaz mit 1:1 und verlor gegen USK Maximarkt Anif mit 2:3. Den letzten Sieg gegen FC Mohren Dornbirn 1913 konnte FC Kufstein am Samstag, 26. August 2017 nach einem 4:1 feiern! Die letzte direkte Niederlage (0:1) ist auf den Samstag, 19. März 2016 datiert. Die letzten 5 direkten Duelle endeten mit 3 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage (4:1, 2:1, 2:0, 0:1 und 0:0). Der letzte Triumph gegen FC Mohren Dornbirn 1913 war gleichzeitig auch der höchste Sieg gegen die Mannschaft aus Dornbirn. Die Bilanz der letzten 5 Spiele der Gäste: FC Mohren Dornbirn 1913 spielte unentschieden gegen VfB Hohenems mit 1:1, siegte über SV Seekirchen mit 2:1, siegte über Meiningen mit 4:1 (Cup), spielte unentschieden gegen FC Wacker Innsbruck II mit 2:2 und siegte über SV Grödig mit 1:0. FC Kufstein stellt mit Stefan Hussl (9 Tore) die Nummer 14 der aktuellen Torschützenliste. Mit 7 Toren auf Rang 19 steht Ygor Carvalho Vieira als Top-Torjäger von FC Mohren Dornbirn 1913. Folgende Spieler sind gefährdet: Ygor Carvalho Vieira, Felix Gurschler, Johannes Erb, Mathias Treichl (je 4 gelbe Karten). Das Durchschnittsalter der Mannschaft von Trainer Markus Duftner liegt mit 22,4 Jahren knapp über dem von FC Mohren Dornbirn 1913 (21,2 Jahre).


Information

Starts at

Spectators

Last Updated


Reporter