⚽️

Refresh
Half 1

39'

Yellow Card (Foul) FAC Wien Mirnes Becirovic

16'

Yellow Card (Foul) KSV 1919 Christoph Graschi

11'

Goal! FAC Wien Tolga Günes

6'

Goal! FAC Wien Milan Jurdik Assist: Marco Krainz.

1'

Livecast started!
Pregame


07/25

Im letzten Heimspiel der Saison will unsere Mannschaft gegen den Tabellenletzten aus der Steiermark noch einmal einen Sieg einfahren. In zwei Tagen wartet auf unseren Floridsdorfer Athletiksport-Club ein weiteres Duell gegen einen Tabellennachbarn. Denn durch die gestrige 0:2-Niederlage der Kapfenberger im Nachtragsspiel beim GAK ist zwei Runden vor Saisonschluss bereits klar, dass die Steirer die Saison 2019/20 auf dem letzten Tabellenplatz beenden werden. Unser FAC – durch zuletzt zwei Niederlagen gegen Blau Weiß Linz und bei Austria Klagenfurt auf den 15. Platz abgerutscht – liegt vor dem Duell am Samstag sieben Punkte vor der KSV 1919. Interimstrainer Aleksandar Gitsov nimmt seine Mannschaft in die Pflicht: „Wir müssen von der ersten Minute an voll da sein und funktionieren, ansonsten werden wir am Samstag Probleme bekommen. Die ersten fünfzehn, zwanzig Minuten der zweiten Spielhälfte in Klagenfurt waren gut, vor allem die Spielverlagerung. Das müssen wir auch gegen Kapfenberg wieder hinbekommen.“ Im Hinspiel lag der FAC bis zur 79. Minute durch ein Eigentor der Steirer mit 1:0 in Front, ehe sich die Kapfenberger durch zwei späte Treffer einen 2:1-Heimsieg sicherten. Auch für das Rückspiel erwartet Aleksandar Gitsov einen starken Gegner: „Auch wenn sie gestern gegen den GAK verloren haben, haben sie über weite Strecken der Partie ein gutes Spiel gezeigt. Sie haben eine junge Mannschaft, die topmotiviert sein wird, denn gerade als junger Spieler willst du dich in jedem Spiel beweisen.“ Die Zielsetzung zwei Tage vor dem letzten Heimspiel der Saison ist am FAC-Platz somit klar: „Unsere Motivation ist es, die Partie zu gewinnen. Wir haben eine geile Mannschaft, die es sich auch verdient hat, am Samstag zu gewinnen. Ein Sieg kann uns das nötige Selbstvertrauen geben, um dann auch in Ried eine gute Leistung zu zeigen“, so Aleksandar Gitsov am Donnerstagvormittag. In der Gesamtbilanz haben die Steirer die Nase vorne, denn in 19 Zweitliga-Duellen gingen die Falken elf Mal als Sieger vom Platz, unser FAC konnte fünf Siege einfahren. Den letzten Erfolg am heimischen FAC-Platz gab es im Mai 2017 durch einen 3:1-Sieg. Tore dürfte es auch in zwei Tagen zu sehen geben, denn nur ein einziges Mal trennten sich beide Mannschaften mit einem torlosen 0:0-Remis voneinander (Oktober 2014). (FAC)

Lineup

FAC Wien


Goal Keeper
Jakub Krepelka

Midfield
Marco KrainzDavid StrmsekMirnes BecirovicBurak YilmazChristian BubalovicTolga GünesMarco SahanekMilan JurdikBernhard FilaStefan Umjenovic

Bench
Belmin JanciragicAdolphe BelemTin PlavoticPascal FischerAbdelrahman ShoushaBoris BiroMartin Grubmüller


KSV 1919


Goal Keeper
Franz Valentin Strolz

Midfield
Levan EloshviliAdin OmicAmar KvakicChristoph GraschiMichael WildbacherSimon StaberLeo MikicOkan EkmekciPaul SaracJonas Thürschweller

Bench
Karlo LalicPaul Seun KomolafeMarvin HernausDavor TomicMario ZocherTobias MandlerLukas Macher



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter