Livecenter ⚽️

Refresh

Half 1

1'

Livecast started!
GEPA
Wiener Derby vor leeren Rängen...
Pregame


11/28

Und jetzt: Hinein ins Derby!


11/28

Anpfiff: Aus Irland zurück, folgt für unsere Mannschaft am Sonntag gleich der nächste Kontrahent, gegen den wir mit Vollbesitz unserer Kräfte antreten müssen: Die neunte Runde der tipico Bundesliga führt den violetten Lokalrivalen ins Allianz Stadion, der Anpfiff erfolgt um 17:00 Uhr. Ausgangslage: Rapid kehrt also nicht nur mit drei Punkten aus Dublin heim, sondern auch mit viel Selbstvertrauen. Gegen Dundalk bewies man, dass mit einem souveränen und abgeklärtem Auftritt die eigenen Stärken noch mehr zur Geltung kommen können, als in Ried, wo man sich letztes Wochenende dann doch recht überraschend geschlagen geben musste. Im Innviertel führte man bereits, ließ die drei anvisierten Punkte aber noch aus der Hand bzw. vom Fuß. Dennoch sind wir vorne weiter mit dabei und könnten uns mit einem Erfolg am Sonntag wieder voll nach oben orientieren. Weniger gut läuft es bei den Veilchen: Zwar gewann man unter der Woche das Cup-Nachtragsspiel gegen Hartberg (5:3), in der Liga läuft man dem eigenen Anspruch aber hinterher. So brachten die letzten vier Partien je zwei Unentschieden und Niederlagen, in der Tabelle rangiert man auf Platz 8, mit gerade mal neun Punkten aus den ersten acht Runden. Bilanz: Bemerkenswert ist die Tatsache, dass Rapid und Austria am 29. November erstmals im Jahr 2020 aufeinandertreffen! Noch nie in der Geschichte kam es so spät im Jahr zum ersten Duell der beiden Wiener Traditionsklubs. Gleichzeitig ist es das erste Mal seit dem Ende des 2. Weltkriegs 1945, dass Rapid und Austria nur ein Mal im Jahr aufeinandertreffen. Auch im Kriegsjahr 1914 und im ersten Meisterschaftsjahr 1911 gab es nur ein Ligaduell, damals fanden aber außerdem noch Freundschaftsspiele zwischen den beiden Vereinen statt. Hauptgrund für die raren Begegnungen in diesem Jahr ist, dass die Austria 2019 die Qualifikation für die Meisterrunde der Top 6 verpasste und damit im Frühjahr 2020 keine Wiener Derbys auf dem Programm standen. Derbysiege nur auswärts Aber auch wenn die Violetten zuletzt selten mit großen Leistungen von sich reden machten, so waren sie doch in den Derbys stets hoch motiviert und blieben seit Errichtung des Allianz Stadions in Hütteldorf ungeschlagen. Sechs Mal trafen Rapid und Austria bisher im 2016 erbauten Stadion aufeinander, drei Mal siegten die Gäste und drei Begegnungen endeten unentschieden. Den bislang letzten Heimsieg in einem Wiener Derby feierte Rapid am 17. April 2016, als im Ernst-Happel-Stadion ein Treffer von Tomi den 1:0-Erfolg der Grün-Weißen sicherstellte. Diese schlechte Heimbilanz steht in krassem Gegensatz zur sonstigen Derbybilanz, denn von den letzten 9 Auswärtsderbys gewann Rapid sieben und verlor nur eines. Außerdem trafen die Grün-Weißen stets in den letzten 14 Auswärtsduellen gegen die Austria. Gesamt-Bilanz zum Derby in der Meisterschaft: 297 Spiele / 124 Siege / 72 Unentschieden / 101 Niederlagen - Tore: 548:450 Höchster Sieg: 10:1 (23.08.1942, Praterstadion / 9:0 (02.07.1916, Pfarrwiese) Höchste Niederlage: 0:6 (11.10.1969, Praterstadion) (SKR)


Lineup

SK Rapid Wien


Goal Keeper
Paul Gartler

Defense
Filip StojkovicMateo BaracMaximilian HofmannMaximilian Ullmann

Midfield
Marcel RitzmaierThorsten SchickSrdjan GrahovacChristoph KnasmüllnerKelvin Arase

Forward
Ercan Kara

Bench
Richard StrebingerMario SonnleitnerTaxiarchis FountasKohya KitagawaMelih IbrahimogluLion SchusterYusuf Demir


FK Austria Wien


Goal Keeper
Patrick Pentz

Defense
Markus SuttnerStephan ZwierschitzErik Ross Palmer BrownJohannes Handl

Midfield
Niels HahnBenedikt PichlerGeorg TeiglManprit SarkariaAleksandar Jukic

Forward
Patrick Wimmer

Bench
Mirko KosChristoph SchösswendterMaximilian SaxChristoph MonscheinAlon TurgemanThomas EbnerDominik Fitz



Information

Starts at

Last Updated


Reporter