Livecenter ⚽️

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 3:2
Half 2

71'

Goal! (Foul Penalty Kick) SV Horn Patrik Eler

53'

Goal! SV Horn

46'

Anpfiff 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 3:0
Half 1

36'

Goal! (Foul Penalty Kick) FC Blau Weiss Linz Fabian Schubert

25'

Goal! FC Blau Weiss Linz Philipp Pomer Assist: Fabian Schubert.

21'

Goal! FC Blau Weiss Linz Fabian Schubert Assist: Turgay Gemicibasi.

1'

Livecast started!
Pregame


11/20

SV Horn zu Gast in Linz

Nach erfolgter Länderspielpause wird die Meisterschaft der Interwetten 2. Liga mit der 10. Runde an diesem Wochenende fortgesetzt. Gast im Linzer Stadion ist die mit zehn Punkten an der zehnten Stelle der Tabelle liegende Mannschaft des SV Horn. Die Ausgangsposition: In der abgelaufenen Runde feierten die Waldviertler einen hart umkämpften 3:2 Erfolg gegen die zweite Mannschaft des SK Rapid. Es war gleichzeitig der erste Heimsieg der laufenden Meisterschaft für die Elf von Walter Schriebl. Im Herbstdurchgang der vergangenen Saison konnten die Blau-Weißen aus Linz die Blau-Weißen aus Horn mit 4:2 Toren besiegen. Nicht nach Wunsch verlief allerdings das Spiel in der Rückrunde in Linz, welches mit 3:1 an die Niederösterreicher ging. Zwölf Mal gab es bislang das Duell FC Blau-Weiß Linz gegen SV Horn. Fünf Siege für Horn, fünf volle Erfolge für die Königsblauen und zwei Unentschieden sind dabei die ausgeglichene Bilanz. Trainer Ronny Brunmayr erwartet eine sehr offensivstarke Mannschaft: „Mit Eler und Chekoua kann der Gegner auf eine starke Offensive bauen. Unsere Aufgabe wird es sein, das so gut wie möglich kontrollieren zu können. Vor allem aber müssen wir selbst auch für Akzente nach vorne sorgen. Wir brauchen uns nicht verstecken und wollen zu Hause natürlich auf Sieg spielen.“ Der Gegner: Turbulent ging es in den bisherigen neun Runden der Meisterschaft auf der Trainerbank des SV Horn zu. Alexander Schriebl ist der bereits vierte Trainer der noch kurzen Saison. Alexander Borodjuk (Runde 1 und 2), Genadi Petrov (Runde 3 und 4) und in Runde 5 Davor Mladina waren die Vorgänger von Alexander Schriebl als Chefcoach. Der 42 jährige Salzburger spielte in seiner aktiven Karriere bei Austria Salzburg, Braunau, Schwanenstadt, Austria Lustenau, Austria II, Hartberg und Pasching. Der Besitzer der UEFA-A-Lizenz war bisher als CO-Trainer unter Jörn Andersen bei Austria Salzburg und in weiterer Folge als Trainer in Kuchl und Seekirchen tätig. Nicht weniger als 18 Spieler wurden in der letzten Transferperiode nach Horn geholt. Unter ihnen findet man Lukas Scholl, Sohn von Mehmet Scholl, Patrik Eler (Austria Lustenau), die Slowenen Ivor Horvat und Sanin Muminovic, Stephan Schimandl (SV Mattersburg) und Hamed Saleh (W. Mannheim II). Von unglaublichen 21 Spielern hat man sich getrennt. Unter anderem wechselten Philipp Siegl (SV Lafnitz), Roko Mislov (Hertha Wels), Mario Stefel (SCR Altach), Marcel Toth (Vienna), Andree Neumayer (SKU Amstetten) sowie Canillas (SV Ried) den Verein. Personelles: Fabio Strauß und Tobias Messing sind nicht mit von der Partie. Ansonsten sind alle Mann an Board und hat unser Coach daher nun wieder die eine oder andere Alternative mehr im Kader. (BWL)


Lineup

FC Blau Weiss Linz


Goal Keeper
Nicolas Schmid

Defense
Felix StraussDanilo MitrovicBernhard JaneczekSimon Gasperlmair

Midfield
Turgay GemicibasiPhilipp PomerAleksandar KosticLukas TurschStefano Surdanovic

Forward
Fabian Schubert

Bench
Felix GschossmannOliver FilipPhilipp MalicsekAmar BeslagicHannes HuberEngin Can KetanToni Mestrovic


SV Horn


Goal Keeper
Luka Bilobrk

Defense
Ivor HorvatJürgen BauerSimon Pirkl

Midfield
Florian SittsamSanin MuminovicLucas Scholl

Forward
Patrick Tobson De Souza MonteiroMarco Siverio ToroMichael CheukouaStefan Schimandl

Bench
Simon KronsteinerClinton BanguraTin KaramaticBenjamin RedzicAmro LasheenPatrik ElerMichael Schratt



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter