Livecenter ⚽️

Refresh

Half 1

42'

Corner Kick TSV Egger Glas Hartberg Sascha Horvath

28'

Goal! TSV Egger Glas Hartberg Dario Tadic Assist: Manfred Gollner.

15'

Corner Kick SV Guntamatic Ried Stefan Nutz

3'

Goal! SV Guntamatic Ried Stefan Nutz

1'

Livecast started!
Pregame


02/18

Motiviert ins Heimspiel gegen Ried


02/18

Spielinfos: Es geht in die entscheidende Phase im Grunddurchgang der Tipico Bundesliga 2020/2021. Auf unsere Mannschaft warten am Samstag und Dienstag gleich zwei Heimspiele. Los geht’s am Samstag (20.2.) gegen die SV Ried. Das Spiel gegen die WSG Tirol, dass am 9. Februar witterungsbedingt abgesagt werden musste, wird nun kommenden Dienstag um 18:30 Uhr in der Profertil Arena Hartberg nachgetragen. Ried liegt drei Punkte hinter der Schopp-Truppe, die Tiroler sechs Zähler davor auf Platz fünf. Das Wetter am Samstag ist wolkig bei rund 5 Grad. Am Dienstag darauf wird es noch wärmer, da werden zu Spielbeginn +7 Grad prognostiziert. Teamnews: Ein sehr richtungsweisendes Heimdoppel für Swete, Kainz & Co. Zwei Gegner aus derselben Tabellenregion, die einen eine Spur davor, die anderen dahinter. Zwei Mannschaften, die in der Vergangenheit mehrmals schon besiegt wurden. Siege sind natürlich auch diesmal das Ziel. Doch dafür bedarf es zweimal einer absoluten Topleistung. Defensive Stabilität, die uns zuletzt immer wieder auszeichnete (3 der jüngsten 5 Partien zu Null gespielt), Kampfgeist, Spielfreude, Kreativität und Effektivität vor dem Tor (bislang erzielte die TSV-Offensive im Schnitt exakt ein Tor pro Spiel, die zweitwenigsten aller Klubs) sind der Schlüssel zum Erfolg. Ein wichtiger Baustein ist auch Rückkehrer Florian Flecker, der in Wien beim vielumjubelten Auswärtssieg am Sonntag das Goldtor erzielte und die vollen 90 Minuten am Feld stand. Positiv stimmt auch das geglückte Comeback von Stefan Rakowitz, der eine knappe halbe Stunde Einsatzzeit bekam. Ob die zuletzt Verletzten Klem und Rep für das Doppel Thema sind, entscheidet sich kurzfristig. Gegnerinfos: Ried: Mit den Innviertler gibt es noch eine offene Rechnung zu begleichen. Das Spiel aus der Hinrunde ist nach wie vor in Erinnerung. 26 Torschüsse, 3 Aluminiumtreffer, aber am Ende eine bittere 2:0-Niederlage. Eine Kunst solche Spiele zu verloren. Diesmal soll sich das Blatt wenden. Bei den Riedern tat sich seither doch einiges. Mit Jahreswechsel wurde der 38-Jährige Miron Muslic zum neuen Cheftrainer (anstelle von Gerald Baumgartner) bestellt. Leistungsträger Marco Grüll stürmt ab der kommenden Saison für den SK Rapid, doch bis dahin schnürt er noch in Oberösterreich die Schuhe. Er ist auch der mit Abstand gefährlichste Mann in der Offensive. In dieser Saison gelangen bereits acht Scorerpunkte. Neu an Board sind Patrick Schmidt (Barnsley/Leihe), Nikkola Stosic (Liefering/Leihe) und Patrick Möschl, der nach zwei Stationen in Deutschland zuletzt vereinslos war und nun wieder bei den Grün-Schwarzen anheuert. (TSV)


02/17

Bei “Dein Verein” spricht TSV Hartberg Präsidentin Brigitte Annerl über die Philosophie des Vereins und thematisiert einen möglichen Stadion-Umbau.


02/17

SV Ried unter Druck: „Wir werden über 90 Minuten Vollgas geben“

In der 18. Runde der Tipico Bundesliga tritt die SV Guntamatic Ried am Samstag, dem 20. Februar, auswärts beim TSV Hartberg an. Ankick ist um 17.00 Uhr. Die Wikinger Die SV Guntamatic Ried trennte sich in der 17. Runde der Tipico Bundesliga zuhause von St. Pölten mit einem 1:1. Ried nimmt damit nach 17 Runden mit 15 Punkten den zehnten Tabellenplatz ein. „Wir hatten das Spiel gegen St. Pölten sehr lange komplett im Griff und haben verpasst, das 2:0 zu machen. Durch das blöde 1:1 haben wir zwei Punkte verloren. Es wäre für uns mehr drin gewesen“, betont SVR-Kicker Patrick Schmidt. „Wenn man neu bei einer Mannschaft ist, ist ein Tor im ersten Spiel, in dem man von Beginn an spielt, natürlich eine super Sache. Ich hoffe, dass das ein Dosenöffner für viele weitere Tore war. Es war ein tolles Gefühl.“ „Es war gegen St. Pölten ein gutes Spiel von uns. Wir hatten ein Chancenplus und auch Möglichkeiten auf das 2:0. Leider waren wir eine Sekunde unaufmerksam und haben so sehr spät noch den Ausgleich bekommen. In der 94. Minute hatten wir auch noch eine Riesengelegenheit auf den Sieg. Wir haben es phasenweise richtig gut gemacht und haben sehr viel gegeben. Leider sind wir nicht mir drei Punkten belohnt worden“, erklärt SVR-Cheftrainer Miron Muslic. Der Gegner Hartberg siegte zuletzt auswärts bei Austria Wien mit 1:0. Die Steirer haben aus 16 Spielen jetzt 18 Punkte auf ihrem Konto und sind damit Tabellenachter. „Hartberg ist ein sehr unangenehmer Gegner. Es wird ein enges Spiel, in das wir sehr viel investieren müssen. Wir werden aber einen guten Plan haben und 100 Prozent geben. Dann sehen wir, was dabei herauskommt“, sagt Patrick Schmidt. „Ich habe schon oft gegen Hartberg gespielt. Sie sind sehr spielstark und versuchen, einen guten Fußball zu spielen. Es ist eine gute und stabile Bundesliga-Mannschaft geworden. Es wird für uns ein hartes Stück Arbeit. Wir werden über 90 Minuten Vollgas geben.“ „Gegen Hartberg wird es ein schweres und hartes Match. Es wird ein kampfbetontes Spiel, wir werden uns gut darauf vorbereiten. Wir müssen unsere Fehler abstellen und unsere Chancen, die wir auch gegen Hartberg haben werden, nutzen“, so Miron Muslic. Das letzte Aufeinandertreffen Zum letzten Mal trafen die beiden Mannschaften in der 7. Runde der laufenden Saison am 7. November 2020 in der „josko ARENA“ in Ried aufeinander. Ried siegte durch Treffer von Stefan Nutz (17.) und Seth Paintsil (52.) mit 2:0. Die Zahlen zum Spiel Der 2:0-Sieg im November 2020 war das erste Match der beiden Mannschaften gegeneinander in der Bundesliga. In der Meisterschaft der 2. Liga spielten die SV Guntamatic Ried und Hartberg bisher vier Mal gegeneinander. Drei Mal siegte Hartberg, ein Spiel endete Unentschieden – bei einer Tordifferenz von 7:4 für die Steirer. Im Cup siegte die SV Ried in der 2. Runde der Saison 2001/02 mit 2:1. (SVR)


Lineup

TSV Egger Glas Hartberg


Goal Keeper
Rene Swete

Defense
Manfred GollnerAndreas LienhartThomas RotterFelix Luckeneder

Midfield
Florian FleckerTobias KainzLukas RiedSascha HorvathBakary Nimaga

Forward
Dario Tadic

Bench
Raphael SallingerJulius ErtlthalerStefan RakowitzMatija HorvatMarc André SchmerböckJürgen HeilSeifedin Chabbi


SV Guntamatic Ried


Goal Keeper
Samuel Sahin-Radlinger

Defense
Luca Emanuel MeislMichael LercherKennedy Kofi BoatengThomas Reifeltshammer

Midfield
Marcel ZiegelJulian Klaus WießmeierAnte BajicMarco GrüllStefan Nutz

Forward
Patrick Schmidt

Bench
Lukas GütlbauerManuel KerheConstantin ReinerBernd GschweidlDaniel OffenbacherPatrick MöschlNikola Stosic



Information

Starts at

Last Updated


Reporter