Livecenter ⚽️

Refresh

Half 1

1'

Livecast started!
Pregame


02/27

Torgarant gegen Defensiv-König: Der LASK gegen den TSV Hartberg


02/27

Der Grunddurchgang der Tipico Bundesliga geht in die Zielgerade. Vier Runden bleiben den Teams noch bis zur Zweiteilung der Liga. Der LASK ist seit dem 2:1-Auswärtssieg gegen die Admira fix für die Meistergruppe qualifiziert. Anders der TSV Hartberg: Der kommende Gegner der Linzer ist mittendrin im Kampf um Platz Sechs – zwei Punkte trennen das Team von Markus Schopp von der Meistergruppe. Personell verstärkte sich Hartberg im Winter vor allem in der Offensive: Im linken Mittelfeld zieht Florian Flecker wieder seine Bahnen – der 25-Jährige kehrte nach eineinhalb Jahren in Deutschland (Union Berlin & Würzburger Kickers) nach Hartberg zurück. Für die Verwertung seiner Zuspiele ist Neuzugang Marc Andre Schmerböck zuständig. Der 26-jährige Mittelstürmer wechselte vom Wolfsberger AC zum TSV. Schlager, Madsen und Reiter wieder dabei Das Prunkstück der Steirer ist in der Rückrunde aber bislang nicht der Angriff, sondern die Defensive – nur sechs Gegentore in sieben Spielen sind Liga-Topwert. Demgegenüber steht die zuletzt sehr zuverlässige Tormaschinerie des LASK: Die Schwarz-Weißen haben in den letzten 14 Bundesliga-Runden immer getroffen – zuletzt gelang das im Jahr 2009. Das Stürmerduo anno dazumal: Christian Mayrleb und Roman Wallner. Das Hinspiel im November endete mit einem 1:1-Unentschieden. Den Führungstreffer durch Petar Filipović konnte Hartbergs Felix Luckeneder ausgleichen. Personell kehren Alexander Schlager, Mads Emil Madsen und Dominik Reiter ins Aufgebot des LASK zurück. Gernot Trauner und Peter Michorl pausieren beide aufgrund einer Gelbsperre. Erstmals im Kader steht gegen den TSV Hartberg Fredy Valencia. Cheftrainer und Sportdirektor Dominik Thalhammer vor dem Spiel:
„Auf uns wartet ein schwieriges Spiel gegen einen Gegner mit hoher defensiver Stabilität. Im Hinspiel haben wir in Hartberg eine gute Spielleistung abgerufen, konnten diese Leistung aber nicht ins gewünschte Ergebnis ummünzen. Wir wissen auf jeden Fall, worauf es morgen ankommt und sind guter Dinge, gute Lösungen für die morgige Partie parat zu haben.“
Kader-Situation: Verletzt: Gruber (Kreuzbandriss), Filipović (Sprunggelenk), Karamoko (Adduktoren), Raguž (Kreuzbandriss), Succar (Ferse) Gesperrt: Michorl & Trauner (beide Gelbsperre) (LASK)


02/26

Mit Selbstvertrauen nach Pasching – Auswärtsspiel beim LASK


02/26

Teamnews: Zum zweiten Mal in dieser Saison ist der TSV drei Spiele in Serie ungeschlagen. Doch 7 Punkte aus drei Spielen gab’s noch nie. 1:0-Auswärtssieg bei der Wiener Austria, 1:1 zuhause gegen Ried und am Dienstag der 1:0-Erfolg im Nachtragsspiel gegen Tirol. Auch wenn der Sieg am Dienstag doch ein wenig glücklich war, stimmt die Richtung. Stärkste Defensive in der Rückrunde (die wenigsten Gegentore), am meisten Spiele zu Null gespielt (4). Defensiv hat man absolut einen Schritt nach vor gemacht, die intensive Arbeit scheint Früchte zu tragen, Stabilität ist gegeben. Offensiv lief es in den bisherigen Bundesliga-Saisonen besser. Die zweitwenigsten erzielten Treffer und mangelnde Effizienz (mit Ausnahme vom Dienstag) führen zu einem „Ein-Tore-Schnitt“ (18 Spiele, 18 Treffer). Es sind Kleinigkeiten, die den Unterschied ausmachen, in welche Richtung das Pendel in einem Spiel ausschlägt. Spiel für Spiel gilt es eine starke, konzentrierte und mutige Leistung auf den Platz zu bringen. So auch am Samstag beim schweren Auswärtsspiel beim LASK. Doch auch in diesem Spiel ist was möglich und vielleicht setzt sich der aktuelle Erfolgslauf fort. Im Kampf um die Top-6 ist jedes Erfolgserlebnis in den ausstehenden Runden extrem wichtig. Manfred Gollner und Christian Klem sind vorbelastet (4 Gelbe) und den beiden Verteidigern droht bei der nächsten gelben Karte ein Spiel Sperre. Gegnerinfos: Die zweitstärkste Defensive und Offensive der Liga, sowie die Nummer zwei in der Heimtabelle – diese Zahlen treffen auf unserem samstägigen Gegner, den LASK zu. Die Linzer sind natürlich der klare Favorit. Zuletzt gab’s drei Sieg en Suite, ergibt Tabellenzwischenrang drei hinter Salzburg und Rapid. Top-Torschütze und Topscorer des Cup-Halbfinalisten ist Johannes Eggestein. Der 22-jährige Deutsche ist aktuell die größte Offensivaktie der Oberösterreicher. Personal muss Trainer Dominik Thalhammer neben Raguz (Kreuzbandriss), Filipović (Sprunggelenk) nun sicher auch auf Gruber, der sich zuletzt leider einen Kreuzbandriss zuzog, verzichten. Zudem fehlen Gernot Trauner und Peter Michorl gesperrt. Diese Ausfälle spielen für unsere Mannschaft keine Rolle. Der LASK verfügt über einen qualitativ und quantitativ sehr starken Kader, der Ausfälle ohne Probleme wegstecken kann. Statistik: 18 Mal standen sich die beiden Mannschaften bisher gegenüber. Die Bilanz ist aus Hartberger Sicht klar negativ. Den zwei Siegen stehen 10 Niederlagen und 6 Remis gegenüber. Von den bisherigen sieben Bundesligaspielen konnten unsere Blau-Weißen zwei Remis und einen Sieg einfahren. Sieben der letzten acht Punkte gegen die Athletiker gelangen in Pasching. Das Hinspiel endete mit einem 1:1 Unentschieden. Besonders in Erinnerung ist das 3:3-Torspektakel in der ersten Bundesliga-Saison. Speziell für Rajko Rep und Florian Flecker. Letzterer glänzte mit einem Doppelpack und einer Vorlage, Rep fungierte bei den Flecker-Treffern als Assistgeber. Wiederholung natürlich gerne erwünscht. Facts: – Der LASK traf in allen 7 Spielen in der Tipico Bundesliga gegen den TSV Prolactal Hartberg (insgesamt 18-mal). – Der LASK holte aus den ersten 18 Spielen 36 Punkte. In diesem Jahrtausend waren es nur 2019/20 auch so viele (42). – Der TSV Prolactal Hartberg ist seit 3 Spielen in der Tipico Bundesliga ungeschlagen (2 Siege, 1 Remis), nie länger 2020/21. – Der TSV Prolactal Hartberg blieb im Frühjahr in 3 der 6 Spiele in der Tipico Bundesliga ohne Gegentor, so häufig wie 2020 im gesamten Kalenderjahr (28 BL-Spiele). – Der LASK traf 14 Spiele in Folge in der Tipico Bundesliga (insgesamt 32 Tore), wie zuletzt im Kalenderjahr 2009 (15 Spiele). (TSV)


Lineup

LASK Linz


Goal Keeper
Alexander Schlager

Defense
Philipp WiesingerJames HollandAndres Alberto Andrade Cedeno

Midfield
Reinhold RanftlLukas GrgicMads Emil Moller MadsenRene RennerThomas GoigingerHusein Balic

Forward
Johannes Eggestein

Bench
Thomas GebauerPatrick PlojerMarvin PotzmannChristian RamsebnerDominik ReiterErwin SofticFredy Valencia


TSV Egger Glas Hartberg


Goal Keeper
Rene Swete

Defense
Christian KlemFelix LuckenederManfred GollnerTobias Kainz

Midfield
Bakary NimagaMatija HorvatFlorian FleckerSascha Horvath

Forward
Seifedin ChabbiRajko Rep

Bench
Julius ErtlthalerJürgen HeilLukas RiedThomas RotterRaphael SallingerMarc André SchmerböckDario Tadic



Information

Starts at

Last Updated


Reporter