Livecenter ⚽️

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 0:2
Half 2

90'+2

Yellow Card FAC Wien Elias Felber

89'

Goal! FAC Wien Milan Jurdik Assist: Marco Sahanek.

49'

Yellow Red Card SKU Amstetten Philipp Offenthaler

48'

Yellow Card SKU Amstetten Arne Ammerer

46'

Anpfiff zur 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:1
Half 1

35'

Yellow Card SKU Amstetten Philipp Offenthaler

25'

Yellow Card SKU Amstetten Stefan Goldnagl

7'

Goal! FAC Wien Elias Felber

1'

Livecast started!
Pregame


05/11

FAC zu Gast in Amstetten

Nach der 1:2-Heimniederlage gegen den SV Horn will der FAC im vorletzten Auswärtsspiel der Saison wieder für positive Schlagzeilen sorgen. Acht Minuten haben unserem Floridsdorfer Athletiksport-Club am vergangenen Freitag im Heimspiel gegen den SV Horn gefehlt, um sich mit einem Sieg in das Tabellenmittelfeld der 2. Liga zu spielen. Durch die beiden späten Gegentreffer und die daraus resultierende 1:2-Heimniederlage gegen das Tabellenschlusslicht aus Horn ist unser FAC vorerst vom elften auf den dreizehnten Tabellenplatz abgerutscht. Lange Zeit sich über die verschenkten drei Punkte zu ärgern bleibt unseren Blau-Weißen jedoch nicht, denn bereits in zwei Tagen geht es zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison nach Amstetten. „Dass wir erneut ein Spiel in den Schlussminuten aus der Hand gegeben haben, ist extrem ärgerlich und frustrierend. Es wird aber auch in Amstetten nicht reichen, wenn wir nicht über die vollen 90 Minuten unser Maximum abrufen, auch wenn wir aktuell personell mit einigen Ausfällen – gerade in der Offensive – zu kämpfen haben“, blickt FAC Manager Sport Lukas Fischer auf das bevorstehende Auswärtsspiel. Mit dem langzeitverletzten Nils Zatl sowie Flavio dos Santos, Marco Sahanek und Anthony Schmid fehlten dem FAC gegen Horn gleich vier nominelle Stammkräfte in der Offensive. Wie unser FAC musste sich auch der SKU Amstetten am vergangenen Wochenende geschlagen geben. Die Niederösterreicher unterlagen trotz zweimaliger Führung beim SC Austria Lustenau mit 2:4. Die spielentscheidenden Gegentreffer kassierte die Mannschaft von Cheftrainer Joachim Standfest ebenfalls in den Schlussminuten.
“Jetzt nachzulassen, ist sicherlich der falsche Schritt”
Durch die Niederlage am Samstag sind die Amstettener ihrerseits einen Platz nach unten gerutscht und empfangen den FAC mit 31 Punkten als Tabellenzehnter. Unsere Floridsdorfer lauern mit 29 Punkten auf Platz 13 und könnten bei einem Sieg an den Niederösterreichern vorbeiziehen. Im engen Tabellenmittelfeld der 2. Liga – den Tabellensiebten KSV 1919 (33 Punkte) und die auf dem drittletzten Platz liegenden Young Violets Austria Wien (28 Punkte) trennen gerade einmal fünf Zähler. Sowohl unser FAC als auch der SKU Amstetten kann mit einem Sieg am Mittwoch wieder in die obere Tabellenhälfte vorrücken. Um in zwei Tagen wieder für positive Schlagzeilen sorgen zu können, ist für Manager Sport Lukas Fischer einmal mehr die Einsatzbereitschaft eines jeden Spielers entscheidend: „Ein jeder Spieler muss sich bewusst sein, dass es immer auch um die persönliche Entwicklung und weitere Karriere geht, auch wenn es heuer keinen Absteiger gibt. Jetzt nachzulassen, ist sicherlich der falsche Schritt. Das sollte jedem einzelnen klar sein.“ Während die Niederösterreicher in dieser Saison mit bisher 53 Gegentreffern die zweitschwächste Defensive stellen, gilt es in der Offensive besonders auf Top-Stürmer David Peham zu achten. Der 29-Jährige steuerte mit seinen 17 Saisontoren bisher gut die Hälfte aller Treffer seiner Mannschaft bei und liegt aktuell auf Platz zwei der Torschützenliste. Verzichten müssen die Floridsdorfer am Mittwoch auf die gelbgesperrten Martin Rasner und Kapitän Mirnes Becirovic. Auf Seiten der Amstettener ist ebenfalls Kapitän Matthias Wurm gelbgesperrt. Wieder spielberechtigt beim FAC ist hingegen Mittelfeldmotor Marco Krainz, der seine Gelb-Rot-Sperre abgesessen hat. (FAC)


Lineup

SKU Amstetten


Goal Keeper
Dennis Verwüster

Defense
Stefan GoldnaglCan KurtLukas DeinhoferPatrick Puchegger

Midfield
Arne AmmererRoman AlinPhilipp Offenthaler

Forward
David PehamDino KovacecIssiaka Quedraogo

Bench
David AffengruberDaniel ScharnerWale Musa AlliPatrick SchagerlBenjamin RassMartin GraseggerChristian Lichtenberger


FAC Wien


Goal Keeper
Belmin Janciragic

Defense
Christian BubalovicTin PlavoticManuel Holzmann

Midfield
Kevin SostaritsMarco SahanekLeomend KrasniqiElias FelberMichael DrozdMarco Krainz

Forward
Milan Jurdik

Bench
Jakub KrepelkaDavid StrmsekBernhard FilaTolga GünesNico PichlerLukas SkrivanekMarco Josic



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter