Livecenter ⚽️ WM Katar 2022

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 1:3
Half 2

70'

Goal! FC Wacker Innsbruck Atsushi Zaizen

64'

Yellow Card SK Vorwärts Steyr Felix Seiwald

55'

Yellow Card FC Wacker Innsbruck Atsushi Zaizen

52'

Yellow Card SK Vorwärts Steyr Sascha Fahrngruber

49'

Yellow Card SK Vorwärts Steyr Michael Martic

47'

Goal! FC Wacker Innsbruck Ronivaldo Bernardo Sales

46'

Anpfiff zur 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 1:1
Half 1

45'

Goal! SK Vorwärts Steyr Josip Martinovic Assist: Paul Sahanek.

28'

Yellow Card FC Wacker Innsbruck Darijo Grujcic

14'

Yellow Card SK Vorwärts Steyr Josip Martinovic

12'

Goal! FC Wacker Innsbruck Okan Aydin

1'

Livecast started!
Pregame


05/15

Den Dreier fest im Blick

Nach dem Auswärtsspiel in Lafnitz geht es für die Profis des FC Wacker Innsbruck einmal mehr Richtung Osten. Diesmal gastiert man am Sonntag in Steyr. Nach sieben soll der achte Sieg folgen Der Start ins Frühjahr war für Vorwärts Steyr ein schwieriger. Zum Auftakt gastierten die Oberösterreicher im Tivoli Stadion Tirol und kassierten eine 0:2 Niederlage (FCW-Tore: Eigentor Halbartschlager, Atsushi Zaizen). Danach wurde es kaum besser, denn nach sechs Spielen hatte man erst einen Punkt zu Buche stehen und fiel auf den letzten Tabellenrang zurück. Doch das sollte sich im April ändern. Nach einem 0:0 in Lustenau legte man drei Siege in Folge nach (1:0 Rapid II, 3:1 Horn, 1:0 FAC), gegen die Topteams BW Linz (0:5) und SV Lafnitz (0:2) zog man den Kürzeren und beendete diesen intensiven Monat mit einem 3:1-Sieg bei den Juniors OÖ. Damit arbeitete man sich zwischenzeitlich auf Platz 10 vor und schien endgültig gefestigt zu sein. Doch der Wonnemonat Mai verläuft bislang nicht nach dem Geschmack des Teams von Trainer Andreas Milot. In den bisherigen zwei Spielen gab es ebenso viele Niederlagen. Nach dem 1:4 gegen Liefering musste man sich am Mittwoch mit 1:3 in Dornbirn geschlagen geben und bewies dabei einmal mehr, warum man die harmloseste Offensive der Liga stellt (29 Tore in 28 Spielen). Nach sieben Siegen in Folge peilen die Wackerianer den Ausbau ihrer Erfolgsserie an und haben einen weiteren Dreier fest im Blick. Dafür gilt es nicht nur die müden Beine aus dem 2:1-Sieg in der letzten Runde wieder zu beleben, sondern auch die Strapazen der langen Auswärtsfahrt nach Lafnitz (970 km) wegzustecken. Regneration ist das Zauberwort, auf das dieser Tage ganz besonderer Wert gelegt wird. Die Physiotherapeuten haben alle Hände voll zu tun und der Besuch in der Kältekammer ist obligatorisch. Schließlich steht am Sonntag gleich das nächste Auswärtspiel an. Wieder heißt es insgesamt 620 Kilometer zurückzulegen und dazwischen den angepeilten Sieg gegen Steyr einzufahren. Die Bilanz gegen den Tabellenzwölften in der jüngeren Zweitliga-Vergangenheit (davor gab es 20 Jahre kein Spiel gegeneinander) ist ausgeglichen: ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage bei einem Torverhältnis von 3:3. Diese Bilanz wollen die Schwarz-Grünen natürlich zu ihren Gunsten ausbauen und weiterhin in Richtung Relegation alles in der eigenen Hand behalten. (Wacker)


Lineup

SK Vorwärts Steyr


Goal Keeper
Benedikt Tober

Defense
Sascha FahrngruberPaul SahanekAlberto Prada-VegaFelix SeiwaldMichael Martic

Midfield
David Gonzales PazKevin BrandstätterThomas Himmelfreundpointner

Forward
Josip MartinovicDaniel Bilic

Bench
Markus BogenreiterMarcel MonsbergerPatrick BilicBojan MustecicPascal HofstätterPascal FischerPhilipp Ablinger


FC Wacker Innsbruck


Goal Keeper
Alexander Eckmayr

Defense
Darijo GrujcicLukas HupfaufAlexander JoppichFlorian Kopp

Midfield
Okan AydinAtsushi ZaizenClemens HubmannMarco Holz

Forward
Lukas FridrikasRonivaldo Bernardo Sales

Bench
Lukas WedlRobert MarticAlexander GründlerMarkus WallnerRaphael GalleThomas KoflerAnel Hadzic



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter