Livecenter ⚽️

Refresh
Tournament / League

Postgame


06/14

Nach Wut-Jubel droht Arnautovic Strafe


06/14

Team-Stürmer Marko Arnautovic ließ nah seinem Jubel über den 3:1-Endstandtreffer gegen Nordamzedonien eine Schimpftirade folgen - nun drohen Konsequenzen. Teamstar Marko Arnautovic stand nach dem EM-Auftaktsieg gegen Nordmazedonien (3:1) einmal mehr im Rampenlicht. Der ÖFB-Stürmer erzielte per Traumsolo den dritten Treffer der Österreicher und ließ beim Jubel danach ordentlich Dampf ab. David Alaba musste seinen heißblütigen Teamkollegen zurückhalten, packte ihn sogar am Mund an. Denn "Arnie" holte offenbar zur Schimpftirade gegen Nordamzedonien aus. Laut dem serbischen Medium "Informer" konnte man auf den TV-Bildern sogar erkennen, was der Team-Star von sich gab: "Ich f**** deine Shitpar-Mutter", so der angebliche Wortlaut von Arnautovic. Eine ähnliche Situation ergab sich bei der WM 2018 im Gruppenspiel Serbien – Schweiz (1:2). Die schweizer Nationalspieler Xerdan Shaquiri,Granit Xhaka sowie Stephan Lichtsteiner bejubelten ihre Treffer mit dem Symbol des Doppeladlers, der die Flagge Albaniens ziert. Sowohl Xhaka als auch Shaqiri haben kosovarische Wurzeln. Serbien erkennt den Kosovo nach wie vor nicht als eigenständiges Land an. Dies gibt den heftig diskutierten Jubelgesten eine politische Dimension. Heftige Strafen drohen Dieses Verhalten wurde von der FIFA-Disziplinarkommission als Verstoss gegen Artikel 57 des FIFA-Disziplinarreglements taxiert. Es folgte eine üppige Geldstrafe für die Nati-Spieler. Das Urteil in jenem Fall kam vom Weltverband (FIFA) - bei der Europameisterschaft ist allerdings die UEFA zuständig. An Arnautovic könnte womöglich ein Exempel statuiert werden - eine heftige Geldstrafe bis hin zu einer längeren Spiel-Sperre droht.


06/13

Österreichs Nationalteam ist am Sonntag in Bukarest mit einem 3:1-(1:1)-Sieg gegen Nordmazedonien in die Fußball-EM gestartet. Stefan Lainer brachte die ÖFB-Auswahl in der 18. Minute in Führung, der 37-jährige Goran Pandev sorgte nach einem schweren Fehler der österreichischen Hintermannschaft in der 28. Minute für den Ausgleich. Die Joker Michael Gregoritsch (78.) und Marko Arnautovic (89.) fixierten schließlich die drei Punkte. Bukarest. Das ÖFB-Team feierte damit in seiner insgesamt siebenten EURO-Partie den ersten Sieg und den ersten vollen Erfolg bei einem großen Turnier seit der WM 1990. Außerdem wurde die Torsperre nach 333 Spielminuten beendet. Weiter geht es für die Truppe von Coach Franco Foda am Donnerstag in Amsterdam gegen die Niederlande. Das letzte Gruppenmatch steigt am 21. Juni wieder in Bukarest gegen die Ukraine.


06/13

Österreich wurde der Favoritenrolle also doch noch gerecht und das Happy End ist perfekt. Große Erleichterung bei ÖFB Trainer Franco Foda und seinen Schützlingen.


06/13

Österreich gewinnt zum Auftakt gegen Nordmazedonien 3:1 - Erster Sieg für Österreich bei einer Europameisterschaft! Historischer Sieg der ÖFB Auswahl! Und die Matchwinner waren die beiden Einwechselspieler Michael Gregoritsch und Marko Arnautovic. Aber auch Torschütze Stefan Lainer, der Österreich in Front brachte lieferte eine starke Partie ab. Ein großer Schritt von Österreich in Richtung Erreichen des Achtelfinale!
Game over! Final Score: 3:1
Half 2

90'+4

Substitution - Österreich Out: Xaver Schlager. In: Stefan Ilsanker.

90'+4

Österreich jubelt

90'+3

Substitution - Österreich Out: Konrad Laimer. In: Julian Baumgartlinger.

90'+2

Scoring opportunity Österreich Konrad Laimer
Riesenchance für Konrad Laimer - scheitert freistehend am Gästekeeper.

90'+2

vier Minuten Nachspielzeit

90'+1

Ein Traum dieser Marko Arnautovic. Er umspielt die Abwehr und den Goalie und trifft mit einem scharfen Schuss zum 3:1! Das Zuspiel kam von Konrad Laimer.

89'

Goal! Österreich Marko Arnautovic

87'

Free Kick Nordmazedonien Egzjan Alioski

86'

Substitution - Nordmazedonien Out: Boban Nikolov. In: Milan Ristovski.


Lineup

Österreich


Goal Keeper
Daniel Bachmann

Defense
Aleksandar DragovicMartin HintereggerDavid Alaba

Midfield
Konrad LaimerXaver SchlagerMarcel SabitzerStefan LainerAndreas Ulmer

Forward
Sasa KalajdzicChristoph Baumgartner

Bench
Alexander SchlagerPavao PervanStefan IlsankerMarko ArnautovicFlorian GrillitschMichael GregoritschJulian BaumgartlingerPhilipp LienhartChristopher TrimmelLuis SchaubAlessandro SchöpfValentino Lazaro


Nordmazedonien


Goal Keeper
Stole Dimitrievski

Defense
Egzjan AlioskiVisar MusliuDarko VelkovskiStefan RistovskiBoban Nikolov

Midfield
Eljif ElmasArijan AdemiEnis Bardi

Forward
Aleksandar TrajkovskiGoran Pandev

Bench
Risto JankovDamjan SiskovskiEgzon BejtulaiKire RistevskiIvan TrickovskiFerhan HasaniTihomir KostadinovKrste VelkoskiStefan SpirovskiDaniel AvramovskiDarko ChurlinovMilan Ristovski



Information

Starts at

Tournament

Spectators

Last Updated


Reporter