Livecenter ⚽️ WM Katar 2022

Refresh

Half 2

54'

Corner Kick spusu SKN St. Pölten Daniel Luxbacher

53'

Corner Kick spusu SKN St. Pölten Taylor Booth

46'

Anpfiff 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 1:1
Half 1

43'

Yellow Card (Foul) FK Austria Wien Patrick Wimmer

35'

Yellow Card (Foul) FK Austria Wien Marco Djuricin

30'

Own Goal! FK Austria Wien Alexander Schmidt (Own Goal!)

29'

Goal! spusu SKN St. Pölten Taylor Booth Assist: Manuel Maranda.

1'

Livecast started!
Pregame


04/17

Gegen die „Veilchen“ soll der Dreier her!

Für unseren spusu SKN St. Pölten ist der Start in die Qualifikationsgruppe alles andere als nach Wunsch verlaufen. Nach zwei 0:1-Niederlagen zum Auftakt in die heiße Saisonphase will man nun endlich wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Gelingen soll das im Heimspiel gegen die Wiener Austria, gegen die man in den letzten Jahren zumeist eine gute Figur abgegeben hat… Insgesamt 18 Mal kreuzten unsere Wölfe bislang in der höchsten österreichischen Spielklasse mit den Violetten die Klingen. Fünf Mal konnte man sich dabei über drei Punkte freuen, sechs Mal holte man immerhin ein Remis. Zu den „Angstgegnern“ unseres Rudels zählt die Austria somit also definitiv nicht. Dennoch ist unser Team vor dem aktuellen Tabellenzweiten der Qualifikationsgruppe, der derzeit fünf Punkte Vorsprung auf Wölfen hat, gewarnt. Denn auf den letzten vollen Erfolg gegen die Stöger-Elf in der NV Arena wartet das Rudel nun bereits seit Mai 2018. Der letzte Sieg gegen die Wiener datiert aus der vorangegangenen Saison, als man sich in der Generali Arena mit 5:2 durchsetzen und damit einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen konnte. In der aktuellen Saison stehen hingegen ein Remis und eine Niederlage auf der Haben-Seite (1:1 in Wien und 0:2 in der NV Arena). Und auch wenn der kommende Gegner durch seine derzeitige Situation rund um die Lizenz und den Trainerabschied am Ende der Spielzeit leicht angeschlagen wirkt, will man sich aufseiten der Wölfe nicht täuschen lassen: „Sie haben immer noch große Qualität im Kader, auf die wir aufpassen müssen“, analysiert Interimstrainer Georg Zellhofer die Ausgangslage. Dennoch ist er von seiner Truppe überzeugt: „Wir haben uns in den letzten Tagen auf die einfachen Sachen des Fußballs fokussiert, um wieder eine gewisse Spielfreude in unsere Auftritte zu bringen. Das hat in Altach bereits phasenweise ganz gut geklappt, da hat uns aber leider der entscheidende Nachdruck vor dem Tor gefehlt. Den wollen wir jetzt gegen die Austria an den Tag legen und uns das so wichtige Erfolgserlebnis sichern.“ Bei der Umsetzung dieses Vorhabens stehen unserem Trainergespann jedenfalls praktisch der gesamte Kader zur Verfügung. Einzig die beiden Langzeitverletzten Reza Asadi (Mittelfußknochenbruch) und Lukas Tursch (Kreuzbandriss) müssen für das Duell mit den Wienern vorgegeben werden. Ahmet Muhamedbegovic ist hingegen nach seiner leichten Muskelverletzung wieder ins Training eingestiegen. (SKN)


04/16

Fan-Aufstand der Veilchen vor der Generalie Arena in Favoriten..

😱


04/16

Bundesliga verweigerte Austria Wien Lizenz in erster Instanz

Die massiven Finanzprobleme bereiten der Wiener Austria weiter große Sorgen. Am Dienstag verweigerte der Senat 5 der Fußball-Bundesliga dem Traditionsclub in erster Instanz die Lizenz für die kommende Saison, wie sie in einer Aussendung bekanntgab. Alle anderen elf Oberhaus-Clubs erhielten hingegen die Spielgenehmigung. Wien. Die Austria kann innerhalb von acht Tagen ab Beschlusszustellung Protest beim Protestkomitee der Bundesliga einbringen - also bis kommenden Mittwoch. Dabei besteht die Möglichkeit, neue Nachweise der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit vorzubringen. Die Entscheidung des Protestkomitees fällt bis 27. April. Sollte die Lizenz bzw. Zulassung auch vom Protestkomitee verweigert werden, hat der Bewerber noch die Möglichkeit, beim Ständigen Neutralen Schiedsgericht zu klagen. (APA)


04/16

FAK VORSCHAU AUF DAS AUSWÄRTSSPIEL IN ST. PÖLTEN


04/16

General Manager Peter Stöger spricht über die angespannte Personal-Situation und seine Erwartungen an das Auswärtsspiel gegen den SKN St. Pölten (Samstag, 17:00 Uhr): „Wir hoffen, dass wir in dieser Phase zumindest sportlich für positive Schlagzeilen über die Austria sorgen können.“ Benedikt Pichler (viertes von fünf Spielen Sperre) und Georg Teigl (fünfte gelbe Karte) fehlen am Samstag gesperrt. Einige andere Kaderspieler werden verletzungs- und krankheitsbedingt nicht zur Verfügung stehen: „Die Personal-Situation ist angespannt, wir werden aber trotzdem eine gute Mannschaft auf die Beine stellen. Wir stehen schon das ganze Jahr über vor besonderen Herausforderungen – wir werden uns auch dieser stellen. Wir müssen gewisse Sachen ausblenden und abliefern“, sagt Peter Stöger. Im Training mache die Mannschaft trotz allem einen guten Eindruck: „Jene Spieler, die fit sind, trainieren sehr gut. Sie versuchen die Stimmung im Team hochzuhalten, wenngleich man schon merkt, dass sie die aktuelle Situation bei der Austria beschäftigt. Sobald sie auf dem Platz sind merkt man davon aber nichts“, erklärt der Austria-Trainer. Zwei Spieltage nach der Punkteteilung liegen alle Teams der Qualifikationsgruppe eng beisammen: „Deshalb ist es wichtig, jede Woche zu punkten. Wir hoffen, dass unser Blick punktemäßig nach oben geht“, betont Stöger. (FAK)


04/10

Breaking News: Trainer und Sportchef Stöger verlässt Austria im Sommer

Trainer und Sportvorstand Peter Stöger wird Fußball-Bundesligist FK Austria Wien mit Saisonende verlassen. Das gab der bald 55-Jährige am Samstag unmittelbar nach der 0:1-Niederlage beim TSV Hartberg im Sky -Interview bekannt. Zu den Gründen für seinen bevorstehenden Abgang machte Stöger keine genauen Angaben, ließ aber erkennen, dass ihm trotz des Einstiegs der Insignia-Gruppe als strategischer Partner die Perspektiven fehlen.
GEPA
Peter Stöger verlässt die Austria nach dieser Saison 20/21


Lineup

spusu SKN St. Pölten


Goal Keeper
Christoph Riegler

Defense
Michael SteinwenderManuel MarandaKofi Yeboah Schulz

Midfield
Peter PokornyDaniel LuxbacherGeorge DaviesTaylor BoothBrandon Ivan Servania

Forward
Alexander SchmidtDor Hugy

Bench
Pirmin StrasserMartin MajnovicsDaniel SchützChristoph HalperDaniel DrescherRobert LjubicicSamuel Tetteh


FK Austria Wien


Goal Keeper
Patrick Pentz

Midfield
Vesel DemakuPatrick WimmerMichael MadlAndreas PoulsenEric MartelThomas EbnerDominik FitzJohannes HandlManprit SarkariaMarco Djuricin

Bench
Mirko KosStephan ZwierschitzChristoph MonscheinAnouar El MoukhantirAgim ZekaMuharem Huskovic



Information

Starts at

Last Updated


Reporter