Livecenter ⚽️

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 4:0
Half 2

90'+2

Yellow Red Card spusu SKN St. Pölten David Riegler

87'

Goal! spusu SKN St. Pölten Yunsang Hong

76'

Goal! spusu SKN St. Pölten George Davies Assist: Din Barlov.

68'

Goal! spusu SKN St. Pölten Ulysses Llanez jr. Assist: George Davies.

61'

Yellow Card spusu SKN St. Pölten David Riegler

46'

Anpfiff 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 1:0
Half 1

36'

Goal! spusu SKN St. Pölten Bernd Gschweidl Assist: Daniel Schütz.

28'

Yellow Card spusu SKN St. Pölten Christian Ramsebner

1'

Livecast started!
Pregame


09/24

Das NÖ-Derby beim „Wölfe-Doppel“ steht an!

Nach der erfolgreichen Cup-Partie in Tirol steht nun für unseren spusu SKN St. Pölten wieder der Liga-Alltag auf dem Programm. Und der bringt den Wölfen in dieser Woche nicht nur ein „Revierduell“ mit dem SKU Amstetten, sondern auch ein Wiedersehen mit einer Vereinslegende – beim kommenden Gegner sitzt mit Jochen Fallmann nämlich ein Ex-Leitwolf auf der Trainerbank. Zudem gibt´s durch die Doppelveranstaltung mit den Frauen auch eine echte Premiere im österreichischen Spitzensport! „Derbys haben immer einen besonderen Reiz, deshalb brennen die Jungs auch schon auf dieses Spiel“, freut sich Cheftrainer Stepahn Helm – wie der gesamte Rest des Rudels – bereits auf das Duell mit dem SKU Amstetten. Wie der positive Trend vom Cup-Erfolg in Schwaz auch in die Liga übertragen werden soll, ist für ihn ebenfalls schnell erklärt: „Ich bin davon überzeugt, dass jene Mannschaft das Spiel für dich entscheiden wird, die den größeren Fokus und die meiste Einsatzbereitschaft an den Tag legt. Wir werden alles daransetzen, dass wir dieses Team sind.“ Dazu gilt es in den kommenden 90 Minuten mit dem SKU Amstetten einen Gegner im Zaum zu halten, der bislang in dieser Saison zumeist gut performt hat: Die Mannschaft von Ex-SKN-Cheftrainer Jochen Fallmann konnte in den ersten achten Runden drei Siege und drei Remis einfahren und kassierte lediglich zwei Niederlagen. Nachdem man diese gleich hintereinander in den Runden Sechs und Sieben hinnehmen musste, zeigt die Formkurve der Niederösterreichischer wieder nach oben: Nach einem 1:0 gegen Blau Weiß Linz eliminierte man am Dienstag auch den FC Wacker Innsbruck mit demselben Ergebnis aus dem ÖFB Cup. Somit liegt man derzeit acht Punkte vor dem spusu SKN auf dem siebenten Tabellenplatz. Nach zahlreichen Testspielen, in denen unser Rudel zumeist die Oberhand behalten hat, kommt es nun also zum ersten Kräftemessen in einem Pflichtspiel zwischen diesen beiden Mannschaften. Dabei steht unseren Wölfen auch Christoph Halper wieder zur Verfügung, der nach seiner Verletzung in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist. Verzichten muss unser Rudel neben Lukas Tursch hingegen auch auf Kresimir Kovacevic, der nach seinem Platzverweis im Cup gesperrt ist. Über die genaue Dauer der Sperre wurde noch nicht entschieden.


Lineup

spusu SKN St. Pölten


Goal Keeper
Lino Kasten

Defense
Christian Ramsebner

Midfield
Abdoul Karim ConteChristoph MessererGeorge DaviesDavid RieglerDaniel SchützThomas Andreas SalamonJulian Keiblinger

Forward
Bernd GschweidlUlysses Llanez jr.

Bench
Franz Valentin StolzChristoph HalperYunsang HongMario VucenovicMichael LangJulian TomkaDin Barlov


SKU Amstetten


Goal Keeper
Dennis Verwüster

Defense
Can KurtSebastian DirnbergerMarco StarkMario Lovre Vojkovic

Midfield
Sebastian LeimhoferArne AmmererWale Musa AlliPeter Tschernegg

Forward
John Johannesen FrederiksenThomas Wilfried Mayer

Bench
David AffengruberSefik AbaliRoman AlinLukas DeinhoferPhilipp OffenthalerStefan FeiertagPhilipp Schellnegger



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter