Livecenter ⚽️

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 0:2
Half 2

87'

Goal! FAC Wien Joao Miguel E Melo De Oliveira Assist: Elias Felber.

85'

Yellow Card FC Blau Weiss Linz Filip Borsos

74'

Yellow Card FC Blau Weiss Linz Manuel Maranda

49'

Goal! (Header) FAC Wien Joao Miguel E Melo De Oliveira

46'

Anpfiff 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:0
Half 1

45'+1

Yellow Card FAC Wien Martin Rasner

34'

Yellow Card FC Blau Weiss Linz Stefano Surdanovic

34'

Yellow Card FAC Wien Marco Krainz

27'

Yellow Card FC Blau Weiss Linz Fabio Strauss

1'

Livecast started!
Pregame


10/29

Ein Duell in Blau-Weiß

Es ist die 13. Runde in der 2. Liga und der FC Blau-Weiß Linz empfängt dabei im Hofmann Personal Stadion den FAC. Die Wiener belegen aktuell mit 21 Punkten den siebten Platz der Ligatabelle. Die Ausgangsposition: 14 Mal gab es bislang das blau-weiße Duell zwischen Blau-Weiß Linz und dem FAC. Die Bilanz spricht dabei klar für die Linzer! Sieben Siege konnte unsere Mannschaft einfahren, bei vier Niederlagen und drei Unentschieden. Einen verdienten 3:0 Heimsieg holte der FAC in der vergangenen Meisterschaftsrunde gegen die Waldviertler aus Horn, welche in allen Belangen unterlegen waren. Die Blau-Weißen aus Floridsdorf blieben dabei in dieser Saison zum siebten Mal ohne Gegentreffer, feierten zudem den vierten Heimerfolg und setzten sich in der oberen Tabellenhälfte fest. Auch im ÖFB Cup überwintern die Wienern und ziehen sensationell ins Viertelfinale ein. Nach einem 0:0 nach 90 bzw. 120 Minuten gegen den SV Kapfenberg konnte man sich im folgenden Elfmeterschießen mit 4:2 durchsetzen. Im Herbstdurchgang der Saison 2020/21 mussten die Königsblauen bei der 4:1 Auswärtsniederlage die Heimreise ohne Punkte antreten. Die Revanche gelang den Linzern aber dann beim Rückspiel im Frühjahrsdurchgang in Linz. Fabian Schubert und Nicolas Wimmer sorgten dabei für die Tore zum 2:0 Sieg. Trainer Gerald Scheiblehner vor dem Spiel: „Wir treffen mit dem FAC auf einen sehr unangenehmen Gegner. Eine sehr organisierte Mannschaft, die auch zurecht so viele Punkte eingefahren hat. Der FAC hat immer einen klaren Plan und für uns wird es sehr schwer werden, Chancen zu kreieren. Nach dem Vorfall vom vergangenen Dienstag haben wir uns aber wieder gefangen und vor allem nach der positiven Nachricht haben wir wieder richtig Energie für das Spiel. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans und peilen einen Heimsieg an. Der Gegner: In der Sommerübertrittszeit wurden nicht weniger als 16 Neuzugänge gemeldet. So konnte Trainer Jürgen Halper unter anderem Mirnes Becirovic als Kapitän, Patrick Puchegger (Amstetten), Slododan Mihajlovic (GAK), Lukas Güttlbauer (Ried), Marcel Monsberger (Juniors OÖ.) und Sebastian Zettl (Sturm Graz) neu im Kader begrüßen. 14 Spieler haben den Verein verlassen. So suchten Tin Plavotic (Ried), Lukas Skrivanek (Leoben), Belmin Jenciragic (Admira Wacker), Marco Sahanek (Swat Cat, Thai League), Bernhard Fila (Union Mauer) und Milan Jurdik (FC Valetta, Malta) neue Herausforderungen. Personelles: Julian Gölles musste das Abschlusstraining abbrechen und steht uns im Herbst nicht mehr zur Verfügung. Zudem fehlt Tobias Koch aufgrund einer Gelbsperre. (BWL)


10/28

Update: Raphael Dwamena

Die 20. Minute im gestrigen ÖFB-Cupspiel zwischen dem FC Blau-Weiß Linz und dem TSV Hartberg ließ sowohl den Besuchern im Stadion, als auch allen die via TV Übertragung dabei waren, den Atem stocken. Raphael Dwamena zeigte ein gesundheitliches Problem an und knickte wenig später nahe der Betreuerbank ein. Die Rettungskette funktionierte im Hofmann Personal Stadion einwandfrei und wenig später war unser Torjäger – der immer bei Bewusstsein war – dann auch schon auf dem Weg ins Krankenhaus. Gleich heute Vormittag war unser Sportdirektor Tino Wawra dann bei Raphael und konnte uns folgendes Update übermitteln: „Raphael geht es soweit gut, davon konnte ich mich heute selbst bei ihm im Krankenhaus überzeugen und er kann auch schon wieder lachen. Die Tragweite der Situation ist nicht einfach und natürlich ist ihm das jetzt alles auch wieder bewusst geworden und er kann die Zukunft realistisch einschätzen. Die Aussage der Ärzte war jene, dass er aufgrund seines eingesetzten Defibrillators nie in akuter Lebensgefahr war. Sein „Defi“ hat insgesamt vier Mal regulierend eingegriffen (Was genau der Auslöser dafür war, wurde leider nicht bekannt gegeben). Raphael hat heute noch einige Untersuchungen vor sich und darf aber entweder schon heute Abend, oder sonst morgen Vormittag wieder nach Hause – eine Gefahr besteht dann nicht mehr, wenn er Anstrengungen vermeidet. Wie es weiter geht, werden wir in den nächsten Tagen gemeinsam mit den Ärzten besprechen.“ (BWL)


Lineup

FC Blau Weiss Linz


Goal Keeper
Nicolas Schmid

Defense
Fabio StraussDanilo MitrovicBernhard JaneczekManuel Maranda

Midfield
Michael BrandnerPhilipp MalicsekFabian Windhager

Forward
Aleksandar KosticMatthias SeidlStefano Surdanovic

Bench
Felix GschossmannPatrick PlojerSimon PirklFilip BorsosHannes HuberMatej Socovka


FAC Wien


Goal Keeper
Lukas Gütlbauer

Defense
Patrick PucheggerChristian BubalovicMirnes BecirovicJan GassmannDaniel Rechberger

Midfield
Marco KrainzMartin RasnerSlobodan Mihajlovic

Forward
Anthony SchmidJoao Miguel E Melo De Oliveira

Bench
Simon Emil SpariElias FelberFlavio Dos Santos DiasMarcel MonsbergerThomas KomornyikManuel HolzmannDavid Ungar



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter