Livecenter ⚽️

Refresh
Half 2

46'

Anpfiff 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:1
Half 1

23'

Goal! SK Vorwärts Steyr Tolga Günes Assist: Oliver Filip.

21'

Yellow Card SK Vorwärts Steyr Kevin Brandstätter

1'

Livecast started!
Pregame


03/03

Vorfreude aufs Tivoli-Debüt

Am Freitag empfängt der FC Wacker Innsbruck Vorwärts Steyr zum ersten Heimspiel im Frühjahr. Die Wacker-Damen bekommen es nach dem erfolgreichen Einzug in die nächste Cup-Runde schon am Sonntag mit dem SV Innsbruck zu tun. Traditionsduell im Tivoli Beim Oberösterreichischen Traditionsverein Vorwärts Steyr erfüllten sich die Hoffnungen auf eine ruhige Saison bislang nicht. Noch im Herbst wurde mit der Steyr-Legende Daniel Madlener ein neuer Trainer installiert, der den Weg aus dem Tabellenkeller aber bislang auch nicht fand. Im Winter trennte man sich von neun Spielern und verjüngte das Team mit sechs Neuzugängen. Die prominentesten Verstärkungen sind sicherlich Luca Mayr-Fälten (u.a Ex-Ried), der aus den USA zurück nach Österreich kam, und der zuletzt vereinslose Tolga Günes (Ex-FAC). Mit Can Alak fand auch ein Tiroler, der einst im Nachwuchs des FC Wacker Innsbruck war, den Weg nach Steyr. Die Veränderungen schlugen sich zwar noch nicht in der Tabelle nieder, doch der Ligavorletzte ist im Jahr 2022 noch ungeschlagen. Im Nachtragsspiel gegen Horn (2:2), BW Linz (1:1) und Amstetten (1:1) holte man jeweils einen Punkt. Besonders der Auftritt in der letzten Runde hat gezeigt, dass es in Steyr wieder vorwärts geht, denn man war gegen Amstetten das klar bessere Team und hätte sich einen Sieg verdient. Es gibt also einige Parallelen zwischen Vorwärts Steyr und dem FC Wacker Innsbruck. Neben den Veränderungen zeigt auch der Tiroler Traditionsverein einen merklichen Aufwärtstrend. Trotz neuerlichem frühen zweitore Rückstands in der letzten Runde kam man auch gegen den SV Lafnitz (2:2) in der zweiten Hälfte wieder zurück ins Spiel, war die bessere Mannschaft und hatte mit zwei Stangentreffern und vergebener Großchance zum Schluss noch die Chance auf den Sieg. Dieser erste Sieg in der neuen Ära (neuer Präsident, neuer Vorstand, neuer Trainer) soll nun gegen Steyr gelingen. Mit viel Vorfreude geht Neo-Coach Michael Oenning in sein Tivoli-Debüt. Dabei ist er aber nicht allein, denn auch die Neuerwerbungen des Winters werden erstmals ein Spiel in Tirols Fußball-Kathedrale miterleben. Ganz besonders freut sich sicherlich auch Jong-min Seo, der für diese Begegnung erstmals spielberechtigt ist. Dafür müssen die Wackerianer neben den langzeitverletzten Fabio Viteritti und Atsushi Zaizen, die im Vorfeld des Spiels im Kids-Corner eine Autogrammstunde geben, auch weiterhin auf Darijo Grujcic und den gelbgesperrten Marco Holz verzichten. Erinnert man sich an die erste Begegnung zwischen den beiden Teams in dieser Saison, kommt einem die hektische Schlussphase in den Sinn, in der sowohl Martinovic und Milot (Steyr), als auch Florian Jamnig die Rote Karte beim 1:0-Auswärtssieg des FCW gesehen haben. Die Zuschauer erwartet also sicherlich auch diesmal ein spannendes Spiel. (FCW)


Lineup

FC Wacker Innsbruck


Goal Keeper
Marco Knaller

Defense
Jong-min SeoRaphael GalléFlorian KoppAlexander Joppich

Midfield
Florian JamnigDennis GroteRami TekirClemens Hubmann

Forward
Paolino BertacciniRonivaldo Bernardo Sales

Bench
Alexander GründlerAlexander EckmayrNoah LedererMerchas DoskiRio NittaRenato BabicMarcel Dosch


SK Vorwärts Steyr


Goal Keeper
Thomas Turner

Defense
Julian TuriAlberto Prada-VegaPaul SahanekAlem Pasic

Midfield
Tolga GünesKevin BrandstätterMichael HalbartschlagerMichael Martin

Forward
Christopher KröhnOliver Filip

Bench
Oguzhan SivrikayaLuca Mayr-FältenMiroslav CirkovicPascal FischerMichael LagederMarin RavlijaIkenna Malcolm Ezeala



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter