Livecenter ⚽️ WM Katar 2022

Refresh
Tournament / League

Postgame


04/04

Schaulaufen gegen den Aufsteiger

Der SWB kann endlich ins volle Treffen, dominiert das Spiel und setzt sich am Montag Abend souverän mit 0:2 (0:2) gegen den feststehenden RLW Aufsteiger durch.
Game over! Final Score: 0:2
Half 2

55'

Yellow Card SC Admira Dornbirn Lukas Bertignoll

46'

Anpfiff 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:2
Half 1

14'

Goal! SW Bregenz Joshua Robin Merz

8'

Goal! SW Bregenz Mario Desnica

1'

Livecast started!
Pregame


04/04

Das finale Schaulaufen des Sensationsteams

Mit dem Spiel zwischen Westliga-Aufsteiger Admira Dornbirn und SW Bregenz wird am Montag der Grunddurchgang in der VN.at-Eliteliga abgeschlossen. Admira Dornbirn ist durch den Aufstieg in die Regionalliga West die wohl größte Überraschung in der VN.at-Eliteliga. SW Bregenz gehört zu den wohl großen Enttäuschungen in der bisherigen Saison. Im Duell der beiden Vereine geht es vor allem für die Elf vom Bodensee noch um Punkte für die Abstiegsrunde. Admira Dornbirn wird im letzten Heimspiel der Eliteliga Spielern die Chance geben, die bislang noch nicht so zum Zug gekommen sind. Standardtormann Jeffrey Abwerzger macht Platz für seinen Ersatz Alexander Weiss. Der erst 19-jährige Schlussmann steht erstmals im Einsatz der Admira Dornbirn zwischen den Pfosten. Auch Nino Palinic erhält beim Aufsteiger die Chance, sich zu präsentieren. Samir Karahasaovic (gesperrt), Thomas Griesebner und Daniel Böhler fehlen verletzungsbedingt. SW Bregenz hat zuletzt dreimal in Folge ein torloses Remis erreicht und das Toreschießen vergessen. Nur 19 (!) Treffer erzielten die Schwarz-Weißen im Laufe der Saison, die zweitschlechteste Offensive der Eliteliga. Gabriel Persson, Serhan Arslan, Volkan Akyildiz (Flitterwochen) und Vinicius Gomes fehlen Bregenz verletzungsbedingt. Dafür sind Kapitän Simon Thurner, Uelder Barbosa und Joshua Merz wieder einsatzbereit. „Wir werden mehr Risiko gehen und im schlimmsten Fall auch das Glück erzwingen müssen“, sagt SW-Bregenz-Coach Roman Ellensohn vor dem letzten Spieltag.


04/04

Admira-Ausblick in die Regionalliga

Nachdem sich die Admira am vergangenen Wochenende das Ticket für die Regionalliga West sicherte, stehen nun alle Teilnehmer und auch der Spielplan fest. Aus Vorarlberger Sicht wird neben der Dornbirner Admira der VFB Hohenems die Ländlefahne hochhalten. Der SV Telfs und der SC Schwaz sind die beiden Tiroler Vertreter und die Salzburger Teilnehmer sind neben dem TSV St. Johann die Austria aus Salzburg. Dabei gab es in der Vergangenheit das Duell zwischen der Admira und Salzburg schon einmal – in der Saison 1985 standen sich die Vereine im ÖFB-Cup gegenüber. Der Auftakt in die Regionalliga West steigt für die Admira am 9. April um 16 Uhr mit dem Vorarlberger Derby beim VFB Hohenems in Herrenriedstadion. Regionalliga West – die Teilnehmer: VFB Hohenems SC Admira Dornbirn SC Schwaz SV Telfs TSV St. Johann SV Austria Salzburg


Lineup

SC Admira Dornbirn


Goal Keeper
Alexander Weiss

Midfield
Laurin MollJeremy ThurnherKristijan DulabicMarco PichlerLukas BertignollNino PalinicElijah Heinz ThurnherNicolas MzikMathias WehingerPhilipp Stoss

Bench
Jeffrey AbwerzgerMagid SuleimanEmanuel LibisellerAlexander HuberFabio BrennerRidyan Keskin


SW Bregenz


Goal Keeper
Kruno Basic

Midfield
Marko MartinovicMario DesnicaJoshua Robin MerzUelder Barbosa MendesReinaldo Batista CaetanoSimon ThurnerEmre DemirKristijan MakovecIvo Antonio KraljYuri Silva Gomez

Bench
Nico GruborPetko MartinovicDavid SmoljanovicAmir DervisevicKemal AltunelDeniz Erten



Information

Starts at

Spectators

Last Updated


Reporter