Livecenter ⚽️ WM Katar 2022

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 2:2
Half 2

81'

Goal! SKU Amstetten Dominik Starkl

72'

Goal! (Foul Penalty Kick) SKU Amstetten Stefan Feiertag

72'

Penalty kick caused by a foul. SKU Amstetten

56'

Goal! SK Rapid II Nicolas Binder

46'

Anpfiff 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 1:0
Half 1

44'

Goal! SK Rapid II Nicolas Binder

25'

Penalty missed! SKU Amstetten Dominik Starkl

24'

Penalty kick caused by a foul. SKU Amstetten

1'

Livecast started!
Pregame


08/12

Gute Erinnerungen an Amstetten

Ausgangslage Das Remis in Gleisdorf gegen Graz war zwar immerhin ein Punktegewinn, spiegelte jedoch nicht unbedingt das tatsächliche Spiel wider. Erneut ließ Rapid II in der Offensive hochkarätige Chancen auf den Sieg aus und so musste man sich mit einem Punkt in der Steiermark begnügen. Nun soll zu Hause nicht nur der erste Saisonsieg gefeiert werden, sondern liegt die Devise auch auf dem Ausbau der kleinen, aber starken Heimserie gegen Amstetten. Die Niederösterreicher holten in Hütteldorf noch keinen Punkt in der 2. ADMIRAL Liga und kassierten in der letzten Runde der Vorsaison von einer blutjungen Rapid II-Mannschaft sogar eine 5:2-Schlappe. „Leistungstechnisch hätten wir uns bislang den einen oder anderen Punkt mehr verdient, am Samstag haben wir die Chance dazu. Wir konzentrieren uns auf die Partie gegen Amstetten, wo wir sehr gute Erinnerungen an die Vorsaison haben“, gibt Cheftrainer Stefan Kulovits zu Protokoll. Gleichzeitig warnt er aber auch vor dem kommenden Gegner: „Sie sind eine sehr gute Mannschaft mit einem interessanten Trainer. Amstetten besitzt ordentlich Qualität und wird sicherlich auch viel Wert auf das Spiel mit dem Ball legen.“ Personell lichtet sich das grün-weiße Lazarett ein wenig. Denis Bosnjak trainiert schon wieder mit der Mannschaft und auch alle Youngsters, die mit beim U19 Turnier in Zagreb waren, sind fit retour gekommen. Der Gegner Es ist alles andere als ein Geheimnis: Der SKU Amstetten und Jochen Fallmann, das passt wie die Faust aufs Auge. Im Vorjahr zeigten die Mostviertler nach einer verkorksten Saison auf und landeten am Ende auf einem starken 5. Platz. Auch heuer stehen nach drei Runden sieben Punkte auf der Habenseite. Dabei ließen die Niederösterreicher Kapfenberg und Dornbirn keine Chance, gegen die Admira gab es am vergangenen Spieltag zu Hause ein 1:1. Ausgerechnet der Königstransfer und Ex-Rapidler Dominik Starkl traf dabei gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber. Im Sommer wechselte der 28-Jährige von der Südstadt ins Mostviertel. Außerdem verstärkte sich Amstetten unter anderem mit den beiden U19-Teamspielern Elias Scherf und Dominik Weixelbraun. (SKR)


Lineup

SK Rapid II


Goal Keeper
Benjamin Göschl

Midfield
Fabian EggenfellnerMarko DijakovicAristot Tambwe-KasengeleTobias HedlNicolas BinderAdrian HajdariFelix HolzhackerPascal FallmannEnes TepecikAlmir Oda

Bench
Laurenz OrglerDominic VinczeAlmer SofticJan KirchmayerPaul GobaraMarvin ZwicklNiklas Lang


SKU Amstetten


Goal Keeper
Elias Scherf

Defense
Can KurtLukas DeinhoferPhilipp OffenthalerSebastian KapsamerSebastian DirnbergerMarco Stark

Midfield
Sebastian LeimhoferPeter Tschernegg

Forward
Thomas MayerDominik Starkl

Bench
Dennis VerwüsterStefan GoldnaglArne AmmererFlorian BinderJoao Luiz Soares AlvesStefan FeiertagDominik Weixelbraun



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter