Livecenter ⚽️ WM Katar 2022

Refresh
Tournament / League
Postgame
Game over! Final Score: 2:0
Half 2

81'

Goal! GAK 1902 Levan Eloshvili

70'

Goal! GAK 1902 Paolom Jager

69'

Yellow Card SV Horn Niklas Hoffmann

68'

Yellow Card SV Horn

60'

Yellow Card GAK 1902 Felix Köchl

49'

Yellow Card GAK 1902 Markus Rusek

46'

Anpfiff 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:0
Half 1

1'

Livecast started!
Pregame


09/09

Dritter gegen Zweiter

Im Spitzenspiel der Runde hat der GAK am Samstag Horn zu Gast. Ein echtes Spitzenspiel erwartet die Fans am Samstag in Liebenau, wenn der Tabellenzweite aus Horn beim Verfolger GAK gastiert. Die Roten haben allerdings fünf Punkte Rückstand und somit die Chance, den Abstand zur absoluten Tabellenspitze zu verkleinern. Bereitet man sich auf so ein Spiel besonders vor? Eher nein, meint Trainer Messner und merkt an, dass man auch ein Spitzenspiel wie jedes andere behandeln müsse, „in dieser ausgeglichenen Liga, in der jeder jeden schlagen kann. Wenn man vorne mitspielen will, muss man sowieso jedes Spiel gewinnen.“ Aber man geht so besonnen vor wie stets, analysiert den Gegner, bringt „ein, zwei Ideen in die Mannschaft“. Der Gegner aus Horn startete jedenfalls mit souveränen neun Punkten aus den ersten drei Spielen in die Meisterschaft und setzte den Erfolgslauf bis zum 3:1 Sieg gegen Liefering in der letzten Runde fort. Lediglich der FAC und die kleinen Austrianer konnten gegen die ambitionierten Waldviertler einen Punkt ergattern. Somit stehen die Mannen aus der 6.500-Einwohner-Stadt Horn ohne Niederlage und nur wegen der etwas schlechteren Tordifferenz hinter den ebenfalls überraschend starken Amstettenern auf Platz Zwei der Tabelle. Horn spiele, so meint Gernot Messner „heuer ein bissel anders als im Vorjahr, schneller in die Spitze, flexibel im Ballbesitz“ und stünde sicher nicht zufällig weit vorne in der Tabelle, „sondern verdient“. Sicher sei jedenfalls, dass man es am Samstag mit einem der „im Moment besten Gegner“ zu tun bekommen werde. Die rote Mannschaft hat – besonders im letzten Spiel – in jüngster Zeit zusehends zur Effizienz gefunden. Fünf Schüsse gingen in der vergangenen Runde direkt auf das Tor der Kapfenberger und alle waren drin – viel besser kann eine Offensivstatistik kaum ausfallen. Dennoch wird man sich an die ruhig einordnenden Worte unseres Trainers nach dem Spiel erinnern, der meinte, dass die Spieler selbst wüssten, dass sie es besser könnten. Man darf sich also hoffentlich auf eine weitere, auch spielerische Steigerung unserer Mannschaft freuen. Nach einer Vorbereitungszeit der Experimente hat der GAK zu Meisterschaftsbeginn gleich einige Besetzungsturbulenzen durch Verletzungen erleben müssen. Dennoch konnte man den Eindruck gewinnen, dass sich langsam so etwas wie eine Stammbesetzung zu ergeben scheint. Diesen Eindruck rückt Gernot Messner allerdings vorsichtig gerade und meint: „Stammelf würde ich nicht sagen, weil im Endeffekt hat sich im Moment einiges ergeben aufgrund von Verletzungen.“ Besonders in der Verteidigung habe man doch von Runde zu Runde manche Umstellung vornehmen müssen. „Im Mittelfeld, ja, Perchtold, Liendl, Rusek sind gesetzt, aber Stürmer haben wir auch rotiert. Deswegen möchte ich nicht von einer Stammelf sprechen. Es ergibt sich immer wieder das eine oder andere durch eine gute Trainingsleistung“, führt der Trainer weiter aus. Der Gegner spricht in der Spielvorschau auf seiner Homepage jedenfalls vorsichtig von einem schweren Spiel und betont die Einheit von Mannschaft und Betreuerteam. Man kämpfe um jeden Punkt und wisse, dass man mit der bisher besten Defensive der Liga, die nur fünf Gegentreffer zugelassen hat, ein echtes Ass im Ärmel habe. Die Gesamtbilanz aller bisherigen Spiele des GAK gegen Horn ist übrigens ausgeglichen. Zwei Siege, zwei Unentschieden, zwei Niederlagen hat jede Mannschaft zu verzeichnen. Vielleicht ist es ja ein gutes Omen, dass gegen Horn der erste Sieg in der Ära Gernot Messner gelang – auswärts übrigens, das letzte Heimspiel gegen Horn endete Unentschieden. Die Möglichkeit ist jedenfalls gegeben, in dieser ausgeglichenen Bilanz einen Schritt ins Plus zu tun. (GAK)


Lineup

GAK 1902


Goal Keeper
Jakob Meierhofer

Midfield
Paul Friedrich KollerMarkus RusekDavid PehamMichael LiendlMarco PerchtoldPaolom JagerFelix KöchlBenjamin RosenbergerMilos JovicicDaniel Kalajdzic

Bench
Christoph NichtMichael HuberElias JandrisevitsLevan EloshviliLukas GrafThorsten SchrieblMax Rauter


SV Horn


Goal Keeper
Fabian Ehmann

Midfield
Sebastian BauerFrank SturingNiklas HoffmannAlbin GashiMarcel SchelleMarco HausjellBenjamin MulahalilovicAndree NeumayerJürgen BauerJulian Tomka

Bench
Niklas LinkePatrik MijicOkan YilmazMarkus WallnerAlexander JoppichBurak YilmazPascal Macher



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter