Livecenter ⚽️ Vorarlberg Fußball Ticker

Refresh
Tournament / League

Postgame


12/04

DAS SPIEL: Gareth Southgate hatte die Qual der Wahl zwischen zwei Doppeltorschützen. Englands Teammanager entschied sich für Bukayo Saka und gegen "Magic Marcus" Rashford. Saka und Phil Foden auf den Flügeln konnten ihre Geschwindigkeit aber zunächst nicht ausspielen, weil Senegals kompakte Defensive keine Räume freimachte. Die Führung kam aus dem Nichts - und plötzlich war Platz für schnelle, geradlinige Angriffe, vorwiegend über Fodens linke Seite. Aber dann traf auch Saka, und Southgate hatte alles richtig gemacht. SPIELER DES SPIELS: Jude Bellingham. Beim 6:2 zum WM-Auftakt gegen Iran noch als überragender "Sechser" gefeiert, überzeugte der Dortmunder in offensiverer Rolle noch mehr: Beide Tore vor der Pause bereitete der 19-Jährige genial vor. Gary Lineker schwärmte auf Twitter: "Er ist unglaublich gut, er ist der Anführer des Teams. Seine Eltern müssen so stolz auf ihn sein, ich liebe ihn." Auch defensiv stark mit vielen Balleroberungen. TORSCHÜTZE DES SPIELS: Kein Tor in der Vorrunde, aber drei Vorlagen - Harry Kane, vor vier Jahren in Russland noch WM-Torschützenkönig, ließ die englischen Fans in Katar lange warten. Dreieinhalb Spiele lang, dann traf der 29-Jährige endlich - in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit. Nummer 52 in der Nationalmannschaft, ein Tor fehlt noch zum Rekord von Wayne Rooney. Kane ließ sich nach frustrierendem Beginn wieder ins Mittelfeld zurückfallen und leitete als "falsche Zehn" das 1:0 durch Jordan Henderson ein. Dann verwertete er selbst ein Vorlage von Foden. Mit elf Toren bei großen Turnieren überholte Kane den bisher führenden Lineker (10). DEUTSCHER DES SPIELS: "Wir wollen Weltmeister werden", hatte Ismail Jakobs vor dem Spiel gesagt. Der gebürtige Kölner, mit der deutschen U21 Europameister und aktuell bei der AS Monaco unter Vertrag, bekam es auf der linken Abwehrseite Senegals vor allem mit Saka zu tun. Den Außenstürmer des FC Arsenal hatte er lange im Griff, ehe er bei dessen 0:3 zu spät kam. In diesem Jahr wird er nicht Weltmeister. DAS SCHEMA: England: Pickford - Walker, Stones (ab 76. Dier), Maguire, Shaw - Rice - Henderson (ab 82. Phillips), Bellingham (ab 76. Mount) - Saka (ab 65. Rashford), Kane, Foden (ab 65. Grealish). - Trainer: Southgate Senegal: Mendy - Sabaly, Koulibaly, Diallo, Jakobs (ab 85. Ballo-Toure) - N. Mendy, P. I. Ciss (ab 46. Gueye) - Diatta (ab 46. P. M. Sarr), Ndiaye (ab 46. Dieng), Ismaila - B. Dia (ab 72. Diedhiou). - Trainer: Cisse Schiedsrichter: Ivan Barton (El Salvador) Tore: 1:0 Henderson (38.), 2:0 Kane (45.+3), 3:0 Saka (57.) Zuschauer: 65.985 (in Al-Khor) Beste Spieler: Bellingham, Foden, Kane - Ismaila Gelbe Karte: - Koulibaly


12/04

Angeführt vom Dortmunder Jude Bellingham und Kapitän Harry Kane ist England bei der Fußball-WM in Katar ins Viertelfinale eingezogen und trifft dort auf Weltmeister Frankreich. Die Three Lions schlugen den Senegal im Achtelfinale am Sonntagabend im Al-Bait Stadion von Al-Chaur 3:0 (2:0). Der 19 Jahre alte Bellingham legte den Führungstreffer von Jordan Henderson vor 65 985 Zuschauern auf (38. Minute). Auch am 2:0 war der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund maßgeblich beteiligt. Kane erzielte sein erstes Tor bei dieser WM (45.+3). Die Senegalesen, die zum zweiten Mal die K.o.-Runde einer WM erreichten, gestalteten das Spiel zunächst ausgeglichen, kamen nach dem Doppelschlag der Briten kurz vor der Pause aber nicht mehr zurück in die Partie. Bukayo Saka erhöhte nach dem Seitenwechsel (57.). Auf die englische Mannschaft von Gareth Southgate wartet im Viertelfinale am Samstag (20.00 Uhr) nun der Weltmeister aus Frankreich.


12/04

Endstand: England 3 - Senegal 0
Game over! Final Score: 3:0
Half 2

90'+4

Corner Kick Senegal Nicolas Jackson

90'+3

Corner Kick Senegal Pape Matar Sarr

90'+2

Free Kick Senegal Cheikh Dieng

90'+1

Scoring opportunity England Marcus Rashford

90'+1

Nachspielzeit: mindestens vier Minuten

87'

Corner Kick Senegal

85'

84'

Substitution - Senegal Out: Ismail Jakobs. In: Fode Ballo-Toure.

84'

Senegal kann aber erhobenen Hauptes das Spielfeld verlassen und die Koffer packen und ein zufriedenes Resümee der WM in Katar ziehen.

81'

Substitution - England Out: Jordan Henderson. In: Kalvin Phillips.

80'

Scoring opportunity England Harry Kane

Lineup

England


Goal Keeper
Jordan Pickford

Defense
Kyle WalkerLuke ShawJohn StonesHarry Maguire

Midfield
Declan RiceJordan HendersonJude Bellingham

Forward
Harry KaneBukayo SakaPhil Foden

Bench
Nick PopeAaron RamsdaleJack GrealishMarcus RashfordKieran TrippierKalvin PhillipsEric DierConor CoadyTrent Alexander-ArnoldMason MountCallum WilsonJames MaddisonConor Gallagher


Senegal


Goal Keeper
Edouard Mendy

Defense
Kalidou KoulibalyIsmail JakobsYoussouf SabalyAbdou Diallo

Midfield
Nampalys MendyPathe CissKrepin DiattaIsmaila Sarr

Forward
Boulaye DiaIliman Ndiaye

Bench
Seny Timothy DiengAlfred GomisFormose MendyPape Abou CisseNicolas JacksonCheikhou KouyateMoussa Ndiaye12 Fode BalloPape Matar SarrFamara DiédhiouCheikh DiengMoustapha NameMamadou NdiayePape Gueye



Information

Starts at

Last Updated


Reporter